Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Donnerstag, 21. Februar 2019

Themen A-Z: 

Solar

Solartechnik

x - BU Intersolar

Stromspeicher für alle

Auf der Messe Intersolar Europe in München (10. bis 12. Juni) haben die Hersteller eine neue Generation von Stromspeichern präsentiert. Sie sind smarter, bunter und vor allem preiswerter. Und sie machen Photovoltaik wieder attraktiv – für die Industrie und nicht zuletzt auch für Verbraucher.


Energie

Solarbranche: Fortschritt in kleinen Details

Mit dem Eigenverbrauch von Solarstrom, der Energiespeicherung und dem Energiemanagement auch für private Solarstromanlagen setzte die dreitägige Intersolar Europe 2015 in der Messe München neue Akzente. Die Unternehmen zeigten, aber auch, mit welchen Innovationen sie den allmächtigen chinesischen Volumenproduzenten Paroli bieten wollen.


Energie

x -bu Großspeicher

Großspeicher gewinnen für die Netzstabilisierung an Bedeutung

An verschiedenen Orten der Bundesrepublik wird an Konzepten für große Energiespeicher gearbeitet. Einerseits zur Zwischenspeicherung erneuerbarer Energien, andererseits zur temporären Entlastung des Stromnetzes und für Regelleistung.


Kraftwerke

18_BU

Hybridanlagen erzeugen Strom je nach Bedarf

Die Energiewende in Deutschland ist ins Schleppen geraten. Es fehlt an Konzepten, die volatilen erneuerbaren Energien netzverträglich ins Stromnetz einzuspeisen, gleichzeitig aber Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Hybridanlagen könnten ein wesentlicher Baustein sein.


Messe Intersolar

x - EEG Bild

„Das EEG hat null Effekt“

Fast 100 verschiedene Experten diskutierten bei der Konferenz zur Intersolar Europe am 9. und 10. Juni, und keiner stellte die Energiewende grundsätzlich infrage. Ganz anders Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts im Vorfeld der Messe. Er sieht für Strom aus Wind und Sonne schon jetzt eine Obergrenze erreicht und lehnt zudem das EEG vollständig ab. Sinn traf in Berlin bei einem Symposium auf den Vorsitzenden des Sachverständigenrats für Umweltfragen (SRU), Martin Faulstich, einen entschiedenen Verteidiger einer Energiewende.


Energie

4_BU

Auf die Strahlkraft der Sonne gesetzt

Auf der Leitmesse Intersolar in München stehen noch bis Ende der Woche vor allem Photovoltaiklösungen für Hausanwendungen im Fokus. Ungeachtet der Branchenkrise ist Solartechnik aus Deutschland ein Exportschlager. Auch in Marokko. Dort entsteht mithilfe deutscher Ingenieurkunst das größte Solarkraftwerk der Welt. Ein Baustellenbesuch.


Photovoltaik

Nanostrukturen sorgen für höhere Effizienz

In diversen Forschungsprojekten versuchen Wissenschaftler, durch den Einsatz nanotechnologischer Methoden Fortschritte in der Photovoltaik zu erzielen. Einige aktuelle Beispiele belegen, dass sich so z. B. der Wirkungsgrad steigern lässt, indem größere Teile des Lichtspektrums genutzt werden.


Energie

Solarindustrie muss sich neu erfinden

Die deutsche Solar-industrie muss sich umstellen. Im Volumengeschäft kann sie nicht mithalten, neue Produkte und Dienstleistungen müssen her.


Solarenergie

solarthermie BU (1)

Durststrecke für Wüstenkraftwerke

Das Solargroßprojekt Desertec, bei dem Strom aus Sonnenwärmekraftwerken in Nordafrika und dem Nahen Osten im großen Stil nach Europa transportiert werden sollte, ist gescheitert. Die einst hoch gehandelte Technik hat einen empfindlichen Dämpfer erhalten. Den betroffenen Ländern fehlt es an finanzstarken Partnern. Dennoch sehen Experten für die Solarthermie langfristig gute Perspektiven.


Erneuerbare Energien

w - Solar USA BU

Solar drängt in den USA anderen  Strom aus den Netzen

Mit Steuerentlastungen und direkten Subventionen haben die USA der Solarenergie auf breiter Front zum Durchbruch verholfen. Schon in wenigen Jahren könnte daher die Hälfte der konventionellen, fossil befeuerten Kraftwerke unwirtschaftlich werden, vor allem wenn immer mehr Solarkunden einen Stromspeicher mitordern. Jetzt befeuert Tesla-Chef Elon Musk auch noch diesen Trend durch neue Speicherprodukte, mit der er seine neue Gigafactory auslasten will.