Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Dienstag, 23. Januar 2018

Themen A-Z: 

Speichermedien

Informationstechnik

Software hält die Rechnerhardware zusammen

Günstige Standardhardware wird durch Software zu nahezu unbegrenzt wachstumsfähigen Infrastrukturen zusammengeschweißt – so könnte in Zukunft Hardware in Rechenzentren aussehen. „Hyperkonvergenz“ lautet das Schlagwort für diesen Ansatz.


Halbleiterspeicher

Bildartikel zu IMG_1680.jpg

Datenspeicher erobern die dritte Dimension

Die Speicherdichte von Festplatten steigt nicht mehr so rasant wie in den vergangenen Jahrzehnten. Der Physiker Stuart Parkin entwickelt daher eine komplett neue Technik: Beim Racetrack-Speicher sollen die Bits auf winzigen Nanodrähten sitzen.


Informationstechnologie

Cloud: Daten wichtiger als Programme

Im Cloud-Computing wird vor allem die gemischte Nutzung als Hybrid Cloud für die nächsten Jahre die dominierende IT-Infrastruktur sein. Doch Aufbau und Nutzung einer solchen Hybrid Cloud haben noch viele Schwachstellen. Eine davon ist die mangelnde Kontrolle über die eigenen Datenbestände.


Energie

w - Energy Storage BU

Speichermarkt gibt sich startklar

Stromspeichersysteme könnten einen erheblichen Beitrag leisten, um Ökostrom in den Markt zu integrieren. Technologisch seien Lösungen da, hieß es Anfang der Woche auf dem Kongress Energy Storage in Düsseldorf. Doch das Marktdesign verhindere eine Refinanzierung der Anlagen.


Datenspeicherung

IBM setzt auf Software bei der Datenspeicherung

Mit dem Angebot neuer Anwendungen über die Cloud wächst auch die Nachfrage nach Speicherung von Daten in der Cloud. Dies erfordert nach einer Analyse von IBM einen neuen Ansatz für die Verwaltung von Daten mit einer Softwareschicht oberhalb der vorhandenen Speicherhardware.


Mobile World Congress

Bildartikel zu IMG_3507.JPG

Wettlauf der Technologien für nichtflüchtige Halbleiterspeicher

Tragbare vernetzte Elektronik, wie sie bis gestern auf der weltgrößten Mobilfunkmesse in Barcelona zu sehen war, braucht energieeffiziente, nichtflüchtige Speicher. Dafür stehen einige neue Techno- logien in den Startlöchern


Datenspeicher

All Flash Storage Matzer_BU

Reine Flash-Speicherlösungen werden auch für den Mittelstand attraktiv

Speicherkomponenten auf Basis von Flash-Chips sind im Vergleich mit herkömmlichen Festplatten deutlich schneller. Doch der Preis pro GByte Nutzdaten lag lange deutlich höher. Das soll sich jetzt mit einer neuen Generation rein Flash-basierter Speicherlösungen ändern.


Stromspeicherung

w - Vanadium-Borat BU

Neue Kathode für Lithium-Ionen-Akkus

Wissenschaftler der ETH Zürich haben ein Elektrodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien entwickelt, das zu höheren Kapazitäten und Energiedichten führen soll.


Kältetechnik

w - Eispilot Schulze BU

Energie aus Flüssigeis deckt Spitzenkühllast effizient

Im Dresdner Institut für Luft- und Kältetechnik (ILK) steht ein etwa mannshoher Stahltank, der es in sich hat. Flüssigeis mit Direktverdampfung in einer Vakuumatmosphäre heißt das Prinzip, das die Forscher dort testen und mit dem die Ingenieure des Instituts einen neuen Energiespeicher entwickelt haben.


Desktop

Der virtuelle Desktop gewinnt langsam an Bedeutung

Die Virtualisierung von Desktop-Arbeitsplätzen hat sich noch nicht zur Massentechnologie entwickelt. Ein Grund dafür ist der bisher sehr hohe Speicherbedarf. Doch mittlerweile gibt es Lösungen für einige Probleme.