Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Dienstag, 23. Januar 2018

Themen A-Z: 

Stromnetz

Speicher

w - H2-Projekt BU

Testzentrum soll Elektrolyse fördern

Die Fraunhofer-Gesellschaft will in Leuna die Wasserstofftechnologie aus der Sackgasse holen. Ziel ist es, Power-to-Gas durch Größe und Systemfähigkeit effizienter zu machen.


Energie

w - Bradke BU

„Hervorragend aufgestellt“

Aus Sicht des Energieexperten Harald Bradke müssen in den kommenden Jahren wichtige Eckpfeiler für die Energiewende gesetzt werden.


Stromnetze

w - Bundesnetzagentur BU

„Netzausbau nimmt Fahrt auf“

Jochen Homann, Chef der Bundesnetzagentur, ist zuversichtlich, dass die großen Nord-Süd-Trassen bis 2025 „irgendwie stehen“.


Energie

w - Wärtsilä BU

Von Abgas bis zu Abwasser

Der Motorenhersteller Wärtsilä will im Energiesektor mit Hybridanlagen punkten.


Energie

w - HMI Energie BU

Strombranche setzt auf Wachstum

Die Kraftwerksreserven schmelzen, der Netzausbau ist zu langsam, gleichzeitig zeigen sich die Ökoenergien so marktfähig wie nie zuvor.


Stromnetze

Technik für die Superhighways

Der Gleichstrom wird in Zukunft Einzug in die öffentliche Stromversorgung halten – für ganz bestimmte Aufgaben. Eine Abkehr von der 50-Hz-Wechselspannung als Basis aber ist kaum in Sicht.


Stromnetze

w - Amprion Herrenknecht BU

Neues Bohrverfahren für Erdkabelverlegung getestet

Auf einer 300-m-Strecke nahe dem westfälischen Borken haben der Übertragungsnetzbetreiber Amprion und der Bohrtechnikspezialist Herrenknecht letzte Woche erfolgreich ein neues Bohrverfahren zur Verlegung von Erdkabeln getestet. Wissenschaftler der RWTH Aachen begleiteten das Vorhaben.


Stromnetze

8_BU

EU peilt Energiewende im Verteilnetz an

Neben einer Reform der Anreizregulierung fordert die EU-Kommission eine verbesserte Zusammenarbeit von Verteilnetz- und Übertragungsnetzbetreibern.


Elektrizität

w - Alterung Leiter 13_BU

Stromnetze stärker nutzen – aber wie?

Tests in der Schweiz und Deutschland untersuchen, wie sich Hochspannungsleitungen stärker belasten lassen. Vielleicht könnte so manch geplanter Netzausbau vermieden werden.


Stromnetze

S24 Bildnachweis

Smarte Container statt neuer Leitungen

An der Küste wird die Energiewende neu gedacht.