Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Mittwoch, 17. Januar 2018

Themen A-Z: 

Stromnetz

Smart Metering

w - Smart Meter BU

Hersteller setzen beim Prüfen digitaler Zähler auf Eigenregie

Die Bundesregierung will das Gesetzgebungsverfahren für die Einführung digitaler Messsysteme im Energiesektor im Mai 2016 abschließen. Doch die Branche wartet schon seit Jahren auf klare Vorgaben und Termine. Sie hat daher das Heft des Handelns selbst in die Hand genommen, wie das Beispiel eines Prüflabors an der Hochschule Merseburg zeigt.


Energiewirtschaft

S1 Aufmacher Strommarkt (2)

Strom ist erst der Anfang der Wende

Nach Jahren kontroverser Debatten ist die Energiewende in der Energiewirtschaft angekommen, das zeigte sich diese Woche auf dem größten deutschen Branchentreff, der E-World in Essen. Doch seit dem Weltklimagipfel in Paris ereilen die Diskurse der Energiewende auch andere Bereiche: Verkehr, Wärme, Landwirtschaft.


Biogas

wBiogas BU

Ein Dorf flexibilisiert

Jühnde wird zum „Bioenergiedorf 2.0“ aufgerüstet. Die Pioniere in Niedersachsen bauen ihre Biogasanlage auf flexiblen, bedarfsgerechten Betrieb um. Auch bei dieser Entwicklung will das Dorf bei den Anlagenbetreibern unter den Pionieren sein. Seine Anlage soll sowohl tagesoptimal als auch saisonal flexibel produzieren.


Energiewende

w - Acatech Studie BU

Stromversorgung 2050 braucht Power-to-Heat

Unter dem Titel „Flexibilitätskonzepte für die Stromversorgung 2050“ legt der Forschungsverbund Acatech unter Beteiligung von über 100 Forschern eine Studie vor, die es in sich hat. Demnach führt kaum ein Weg an „Power-to-Heat“, industrieller Kraft-Wärme-Kopplung und an der Lastverschiebung vorbei. Doch an Methodik und Ergebnissen gibt es auch Kritik.


Energiepolitik

w - HB-Tagung BU

Energiewende ist in der Branche angekommen

Selten waren sich Energieversorger und Politiker so einig wie auf der Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft. Konsens über die Notwendigkeit, die Energiewende sektorenübergreifend voranzutreiben, erneuerbare Energien noch stärker in den Markt zu integrieren und den Kohleausstieg schrittweise anzugehen, bestimmte die Diskussionen.


Energiepolitik

w - Energiegesetzgebung BU

Bundesregierung regelt Energiewende neu

Kurz vor Weihnachten begann die deutsche Bundesregierung, die Energiewende mit einer Reihe von Gesetzentwürfen neu aufzustellen. Der Bundesrat billigte zwar zentrale Projekte, sieht aber auch jede Menge offener Fragen.


Stromnetze

w - Regelenergie BU

Preisverfall bei Regelleistung

Da die Großhandelspreise für Strom im Keller sind, suchen viele Stromerzeuger ihr Heil im Regelleistungsmarkt. Passen jedoch technische und wirtschaftliche Voraussetzungen nicht, ist der Traum vom gut bezahlten Strom schnell ausgeträumt.


Stromnetze

w - FEN Freimann BU

Forschung setzt auf Gleichstrom

Auf dem Forschungs campus „Flexible Elektrische Netze“ (FEN) entwickeln Wissenschaftler der RWTH Aachen mit Industriepartnern neue Gleichstromtechnik. Sie soll das Stromnetz fit für die Energiewende machen.


Strommarkt

Ökostromumlage steigt 2016 auf Rekordniveau

Die Ökostromumlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), die die Stromkunden im Rahmen der Energiewende bezahlen, steigt 2016 auf 6,354 Cent/kWh – ein neues Rekordniveau. Bisher schlagen 6,17 Cent/kWh zu Buche.


Energiepolitik

1_BU Aufmacher

Mehr Markt für Strom

Bis Montag konnte die Energiewirtschaft das Weißbuch für ein neues Strommarktdesign in Deutschland kommentieren. Das Papier stößt auf weitgehende Zustimmung der Branche. Was der Endkunde davon hat, bleibt offen.