Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Sonntag, 21. Januar 2018

Themen A-Z: 

VDI

Nachwuchsförderung

Schöne neue Technik

Perspektiven in der Welt des Lichts

Die dritte Photonik-Akademie lud diese Woche 30 Studenten aus ganz Deutschland nach Dresden ein. Dort konnten sie sich über Organische LED und Photovoltaik austauschen, mit Unternehmern fachsimpeln und die ersten Karriereschritte angehen.


Technische Textilien

Mick Lenz, Azubi zum Maschinen- und Anlagenführer Textiltechnik

Textilien als Hightechprodukte

Die Textilindustrie in Deutschland nutzt zwar noch Web- und Strickmaschinen, mit der herkömmlichen Bekleidungsindustrie hat sie jedoch nur noch wenig gemein. Die Technischen Textilien von heute kommen vielmehr in der Medizin oder im Automobilbau zum Einsatz.


Baden-Württemberg

VDI als Gestalter der Technik und Treiber des Technikdialogs

Die Dialogkultur und die Bürgerbeteiligung bei Großprojekten sollen 2014 im Fokus stehen. Das kündigte Eberhard Haller, Vorsitzender des VDI Württembergischen Ingenieurvereins (WIV), kürzlich an.


Hamburg

Senator verweist auf die Bedeutung der Ingenieurkunst für Hamburg und die Region

Erstmalig in dieser Form lud der VDI Landesverband Hamburg kürzlich zu einem Empfang in den Hafen-Klub Hamburg an den St. Pauli Landungsbrücken ein.


Technikgeschichte

Vorläufer der Achterbahn

Wie Menschen der Technik vertrauen

Vertrauen in Technik ist nicht erst in unserer Zeit zum Thema geworden, wie eine Tagung der Technikhistoriker im VDI zeigte. Auch in früheren Epochen musste für Akzeptanz geworben werden. Bisweilen kann der Versuch, Vertrauen herzustellen aber auch ins Gegenteil umschlagen.


Energiepolitik

„Aufwendungen für Energieforschung zu gering“

Das neue Positionspapier des VDI zu "Klimaschutz und Energiepolitik" rückt in der aktuellen Debatte um ein neues Strommarktdesign in den Blickpunkt, dass die Versorgungssicherheit auch mithilfe fossiler Energieträger jederzeit gewährleistet sein muss. Großen Nachholbedarf sieht der Verein noch bei der Innovationstätigkeit auf Technologie- und Systemebene.


Gehaltsstudie

Wo Ingenieure in Deutschland am meisten verdienen

Die Gehälter der Ingenieurinnen und Ingenieure in Deutschland sind im vergangenen Jahr im Durchschnitt um 2,2 % gestiegen und lagen damit über der Inflationsrate (1,5 %). Dagegen veränderten sich die Einstiegsgehälter nach rasanten Anstiegen in den vergangenen Jahren kaum (plus 0,8 %). Das hat die Gehaltsstudie der VDI nachrichten "Ingenieureinkommen 2002 - 2013" ergeben.


Biotechnologie

Die Wandlung der Biologie in eine Ingenieurwissenschaft

Wenn Biologie und Technik verschmelzen, klopft die Ethik an. Den Diskussionen rund um die ethische Orientierung in den neuen Biotechnologien bieten alljährlich die Herrenalber Gespräche eine Bühne. Und wieder einmal zeigt sich: Die Weltansichten von Ingenieuren und Ethikern sind so verschieden nicht.


Infrastruktur

Ortwin Renn

„Ohne Handlungsoptionen macht Beteiligung keinen Sinn“

Großprojekte stoßen zunehmend auf Widerstand. Der VDI sieht Unternehmen und Ingenieure in der Pflicht, bei weitreichenden Vorhaben frühzeitig mit betroffenen Personen zu kommunizieren. Warum das den Unternehmen Geld und Zeit sparen kann: die VDI nachrichten im Gespräch mit Orwtin Renn, dem Vorsitzenden des Fachbeirats Gesellschaft und Technik im VDI.


Personalie

VDI-Direktor Appel wirbt um Nachwuchs

Seit dem 1. Januar 2014 ist Ralph Appel neuer Direktor und geschäftsführendes Mitglied des Präsidiums des VDI sowie Mitherausgeber der VDI nachrichten. Der 55-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur arbeitete bereits seit dem 1. Juli 2013 als stellvertretender Direktor neben Willi Fuchs. Nun übernimmt er die Führung des mit 152 000 Mitgliedern größten deutschen Ingenieurvereins: "Ich freue mich auf meine Aufgabe als VDI-Direktor."