Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Dienstag, 23. Januar 2018

Themen A-Z: 

Virtualisierung

Betriebssysteme

Windows Server 2012 setzt ganz auf die Cloud

Microsoft hat mit Windows Server 2012 die neueste Version seines Server-Betriebssystems auf den Markt gebracht. Es soll den Aufbau und Betrieb von Cloud-Infrastrukturen erleichtern. Dazu integriert es neue Storage- und Netzwerktechnologien sowie Komponenten zur Virtualisierung.


Strommarkt

Virtuelle Öko-Kraftwerke am Start

Zum Jahreswechsel begann eine neue Zeitrechnung beim Verkauf von Strom aus Biogas-, Wind-, Wasser- oder Solarkraftwerken. Das Marktprämien-modell im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) macht es seither möglich, Ökostrom direkt zu vermarkten. Zu einem virtuellen Kraftwerk zusammengefasst können kleinere Ökostromerzeuger dadurch auch im Regelenergiemarkt mitmischen.


Kommunikation

Mensch und Technik: von Interaktion zu Interconnection

Ob in Shanghai oder Bad Waldsee: Die Agentur Milla & Partner aus Stuttgart ist immer auf der Suche nach optimalen kommunikativen Schnittstellen. Nun baten die Kreativen zu ihren "Demo Days" ins Innovationslabor.


Software

Virtualisierung ist für SAP-Kunden erfolgsentscheidend

Virtualisierung ist eine Grundvoraussetzung für die Nutzung der Vorteile des Cloud Computing. SAP als Softwareanbieter treibt Virtualisierung im eigenen Unternehmen voran. Nach anfänglichem Zögern setzen immer mehr SAP-Kunden auf die Cloud, das Vertrauen in die stabile Technologie der Virtualisierung steigt kontinuierlich.


Technik

Virtueller Zwilling soll soziale Störungen kurieren

Schizophrenie, Autismus und manische Ängste führen in die soziale Isolation. Das EU-Projekt "AlterEgo" setzt auf eine neue Rehabilitationsmethode: Avatare und humanoide Roboter sollen Patienten helfen, die soziale Kompetenz zu stärken.


EMO 2013

Virtuelle Maschine stärkt Produktionsalltag

Virtuelle Maschine stärkt Produktionsalltag

Je komplexer ein Bearbeitungsprozess ist, desto wichtiger wird es, diese im Vorfeld zu simulieren. Das ist eine Botschaft von der Metallbearbeitungsmesse EMO. Die virtuelle Maschine, die ihrem realen Vorbild bis ins Detail entspricht, ist im Kern des Werkzeugmaschinenbaus angekommen