Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden

Mittwoch, 24. Januar 2018

Themen A-Z: 

Windenergie

Energiewirtschaft

Bürgeranleihe soll Stromtrasse finanzieren

Die Finanzierung der 150 km langen Hochspannungsleitung an der Westküste Schleswig-Holsteins ist für Tennet kein Problem. Dennoch hat der Übertragungsnetzbetreiber die bundesweit erste Bürgeranleihe ins Leben gerufen. Sie soll Menschen vor Ort an den Erlösen des Netzausbaus beteiligen.


Serie Zukunftswelten

Leinen los für die Energieernte auf See!

Leinen los für die Energieernte auf See!

Ozeane bergen ein riesiges, aber nur schwer zu hebendes Windenergiepotenzial. Geht es nach Forschern der Hochschule Regensburg, dann kreuzen künftig Energieschiffe im stürmischen Nordatlantik. Angetrieben vom Wind sollen sie mit Unterwasserturbinen Strom erzeugen und diesen an Bord in Wasserstoff, Methan oder Methanol wandeln. Diese Vision würde der Energiewende, den Werften sowie dem Maschinen- und Anlagenbau Auftrieb geben.


Start-up

Windkraft-Gründer im Technologie-Wettstreit

Windkraft-Gründer im Technologie-Wettstreit

Kostendruck, wachsende globale Konkurrenz und der schleppende Offshore-Ausbau belasten die Windenergiebranche. Gründer sehen diese Probleme als Chance. Sie treten mit schlanken Konzepten an, um Strom günstiger als bisher vom Himmel zu holen. Welche Start-ups und welche Technik das Zeug zum "Gamechanger" hat, muss sich indes noch erweisen.


Start-up-Porträt

Wälzlager-Module für gigantische Windturbinen

Eolotec aus Nürnberg verfolgt neue Konzepte in der Windturbinen-Entwicklung. Da die Branche bei Aufbau und Reparatur von Multi-Megawatt-Anlagen zunehmend an wirtschaftliche Grenzen stößt, setzt das Start-up auf Modularisierung. Spezialität: kompakte Wälzlager-Module, die erst auf der Baustelle montiert werden.


Start-up

"Erfolg setzt Systemverständnis voraus"

Der Luftfahrtingenieur Alexander Bormann ist Mehrfachgründer. Sein jüngstes Kind: EnerKite. Die Firma stellt Kite-Drachen für Energieflüge her. Im Interview erklärt er, welche Chancen und Herausforderungen die Windbranche für Start-ups vorhält.


Windkraft

Viel blauer Dunst bei der Instandhaltung

Viel blauer Dunst bei der Instandhaltung

Was kostet die Instandhaltung von Windenergieanlagen? Bei dieser Frage zucken selbst renommierte Branchenexperten mit den Achseln, denn die Hersteller rücken keine Zahlen raus. Eine neue Richtlinie soll zumindest für mehr Transparenz im Wartungsgeschäft sorgen.


Kraftwerke

Wärmeauskopplung hält Gaskraftwerke im Rennen

Wärmeauskopplung hält Gaskraftwerke im Rennen

In der aktuellen Energiedebatte Deutschlands gelten neue Gaskraftwerke als nicht mehr wirtschaftlich - zahlreiche Projekte liegen daher auf Eis. Und dies, obwohl die Kapazitäten zum Ausregeln der fluktuierenden Stromerzeugung aus Wind und Sonne dringend benötigt werden. Doch einige Projekte werden trotz der niedrigen Erlöse für den Strom weiter vorangetrieben.


Energiewirtschaft

Stadtwerke hadern mit Fallstricken der von ihnen begrüßten Energiewende

Stadtwerke hadern mit Fallstricken der von ihnen begrüßten Energiewende

Der Ausbau der Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen war besonders nach dem vorgezogenen Atomausstieg ein Lieblingsthema der kommunalen Versorger. Doch nachdem man sich als Vorreiter der Energiewende gefeiert und kräftig in Solar- und Windparks investiert hat, spüren die Stadtwerke nun die andere Seite der Medaille: Die eigenen konventionellen Kraftwerke lohnen sich nicht mehr.