Konjunktur 24. Nov 2020 Von dpa/André Weikard

Zweite Corona-Welle lässt Ifo-Geschäftsklima sinken

Das Ifo-Geschäftsklima verfinstert sich im zweiten Monat in Folge. Die Hoffnung auf ein Abklingen der Pandemie, die mit der Ankündigung verschiedener Impfstoffe zuletzt aufkam, spiegelt sich noch nicht in den Zahlen wider.


Foto: panthermedia.net/vlerijse

Die Maßnahmen gegen die neue Corona-Infektionswelle haben die Stimmung deutscher Unternehmen spürbar belastet. Das Ifo-Geschäftsklima, Deutschlands wichtigster Konjunkturindikator, fiel im November gegenüber dem Vormonat um 1,8 Punkte auf 90,7 Zähler. Es ist der zweite Rückgang in Folge.„Die zweite Corona-Welle hat die Erholung der deutschen Wirtschaft unterbrochen“, kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die Unsicherheit sei gestiegen. Deutlich trübte sich die Stimmung vor allem im Dienstleistungssektor ein, der besonders von den neuen Corona-Beschränkungen betroffen ist. Ein ähnliches Bild zeichnete das Geschäftsklima für Frankreich.

Erholung der Industrie setzt sich fort

Auch im Handel und am Bau fiel das Ifo-Geschäftsklima. In der Industrie hellte sich die Stimmung hingegen auf. Belastet wurde die Gesamtstimmung vor allem durch die trüberen Erwartungen der Unternehmen. Die aktuelle Lage wurde hingegen nur etwas schlechter bewertet. Die Dienstleister schätzten jedoch auch ihre Lage wesentlich schlechter ein.

Konjunktureinbruch aus dem Frühjahr noch nicht ganz aufgeholt

Bankvolkswirte zeigten sich von der aktuellen Entwicklung wenig überrascht. „Es ist ein Rückgang mit Ansage“, kommentierte Thomas Gitzel, Chefökonom der Liechtensteiner VP Bank. „Die Wintermonate werden schwierig.“

Dagegen hat sich die deutsche Wirtschaft in den Sommermonaten kräftig vom Einbruch während der ersten Corona-Welle im Frühjahr erholt. Nach Daten des Statistischen Bundesamts stieg die Wirtschaftsleistung (BIP) von Anfang Juli bis Ende September um 8,5 % gegenüber den drei Monaten zuvor. Der massive Konjunktureinbruch im Frühjahr konnte jedoch nicht ganz aufgeholt werden.

Stellenangebote

BASF Colors & Effects GmbH

Senior Betriebsingenieur_in (m/w/d)

Ludwigshafen
Amcor Flexibles Singen GmbH

Projektingenieur (m/w/d)

Singen
Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) für den Bereich Hardware- und Mikroprozessorprogrammierung sowie Elektronikentwicklung

Duisburg
Arcadis

Projektingenieur / Projektleiter konstruktiver Wasserbau (w/m/d)

verschiedene Standorte
Novopress GmbH Pressen und Presswerkzeuge & Co. KG

Ingenieur Elektrotechnik als Software / Hardware Entwickler für Mikroprozessor gesteuerte handgeführte Elektrogeräte (m/w/d)

Neuss
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Professur im Studiengang Elektrotechnik

Stuttgart
Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Diplom- Ingenieur (FH/DH) oder Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Technisches Gebäudemanagement, Facility Management, Versorgungstechnik/TGA

Stuttgart
BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH

Ingenieur (m/w/d) Transportlogistik

Essen
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

W2-Professur für Ergonomie in der digitalen Arbeitswelt (m/w/d)

München
Ingenieurbüro Uwe Joswig

Ingenieur / Techniker / Meister als Objektüberwacher TGA (m/w/d)

Hamburg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Finanzen