STUDIUM 10. Jul 2019, 10:45 Uhr Lisa Schneider

Absolventen aus Aachen heiß begehrt

Personaler unterscheiden sehr genau, an welcher Hochschule ein Bewerber studiert hat. Punkten kann, wer aus einer Münchner oder Aachener Schmiede kommt.

Das sagen jedenfalls die 540 Recruiter, die das Beratungsunternehmen Universum um eine Einschätzung der deutschen Hochschullandschaft gebeten hat.

Bei den Universitäten haben zwei alte Bekannte die Nase vorn: Die RWTH Aachen belegt in den Fachrichtungen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen den ersten Rang. Jeweils rund ein Viertel der Befragten sahen die RWTH vor der Konkurrenz.

Bei den Studiengängen Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik und Informatik vertrauen die deutschen Personaler am meisten auf die TU München. Besonders einig waren sie sich bei der Fachrichtung Elektrotechnik: 27 % halten die TU München in diesem Fach für den absoluten Spitzenreiter.

Der große Verlierer in der Unternehmensgunst ist der Liebling des letzten Jahres: das Karlsruher Institut für Technologie. Das KIT landete in keinem der Fächer, die es letztes Jahr anführte, ganz vorne.

Zumindest einen dritten Platz konnte das KIT sich jedoch im Fach Wirtschaftsingenieurwesen sichern. Mit einem vierten Platz muss es sich dagegen in den Fachrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik begnügen.

Auch bei den (Fach-)Hochschulen verteilt sich die Gunst der Wirtschaft für die Ingenieurwissenschaften klar auf zwei Hochschulen. Die Hochschule München punktet in den Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Informatik.

Dasselbe Bild zeigt sich bei der Elektrotechnik und dem Maschinenbau, die von der Fachhochschule Aachen angeführt werden. Jeweils rund 13 % der Personaler sehen die FH Aachen in diesen Fachrichtungen vor der Konkurrenz. Weitere Infos und Rankings aus der Studie im Netz.

Stellenangebote

Technische Universität Kaiserslautern

Professur (W3) (m/w/d) Maschinenelemente, Getriebe und Tribologie

Kaiserslautern
Technische Hochschule Ulm

Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems

Ulm
HBC Hochschule Biberach

Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik"

Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof

Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik

Hof
Hochschule Bremerhaven

Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik

Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau

Regensburg
Montanuniversität Leoben

Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems

Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden

Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik

Dresden
Fachhochschule Südwestfalen

Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung

Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff

Rapperswil (Schweiz)
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Karriere