Webinar mit Heiko Mell 24. Jun 2020 Von Peter Steinmüller

Karrieretipps für Zeiten der Coronakrise

Worauf muss ich bei Jobinterviews per Videokonferenz achten? Was ist angesichts der wirtschaftlichen Folgen von Corona noch für den Ingenieurarbeitsmarkt zu erwarten? Darüber spricht Karriereberater Heiko Mell mit Ressortleiter Peter Steinmüller im Karrieretalk der VDI nachrichten.

Vorstellungsgespräche als Videokonferenz erfordern besondere Vorbereitung, warnt Personalberater Heiko Mell. Entsprechend müssten sie zuvor geübt, aufgezeichnet und ausgewertet werden.
Foto: PantherMedia / Andriy Popov

In diesem Webinar gibt Heiko Mell etwa den Zuschauern den Tipp mit, dass man bei Bewerbungsgesprächen per Zoom & Co. in der Videokonferenz stets im Bild sei und entsprechend stets seine Mimik und Gestik unter Kontrolle halten müsse. Grimassenschneiden im scheinbar unbeobachteten Moment käme beispielsweise nicht infrage. Mell rät jedem Jobaspiranten, ein digitales Vorstellungsgespräch vorher Freunden zu üben und anhand der Aufzeichnung das eigene Auftreten zu verbessern. Wie bei jedem neuen Medium gelte auch für Videointerviews, dass sie sich erst einmal erarbeitet werden müssten.

Mell präsentiert auch eine Faustregel für die Erfolgsaussichten: Bei Ingenieuren sollten auf zehn Bewerbungen zwei bis vier Einladungen zu Vorstellungsgesprächen erfolgen, und bei zehn Vorstellungsgesprächen wiederum die gleiche Quote an Vertragsangeboten. Das sei „eine sehr solide Basis, mit der man sehr zufrieden sein kann“.

Der Personalberater Heiko Mell schreibt seit 1984 seine Kolumne in den VDI nachrichten zu Karrierefragen von Ingenieuren. Im Jahr 2016 erhielt er dafür das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Tags: Corona

Stellenangebote

Hilti Entwicklungsgesellschaft mbH

Ingenieur Vorentwicklung Regelungstechnik für Antriebssystme (m/w/d)

Kaufering nahe München
Technische Universität Darmstadt

Universitätsprofessur Fahrzeugtechnik (W3)

Darmstadt
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

W2 Professur Nachhaltige Werkstoffe in der Kunststofftechnik

Aalen
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

W2-Professur für das Fachgebiet "Digitale Signalverarbeitung"

Karlsruhe
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Professor (m/w/d) für Automatisiertes Fahren / Fahrerassistenzsysteme (W3)

Zwickau
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Professor (m/w/d) für Sachverständigenwesen / Unfallrekonstruktion (W2)

Zwickau
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Professor (m/w/d) für Fahrzeugmesstechnik / Technische Akustik (W2)

Zwickau
Stadt Dreieich

Projektingenieur*in Kanal im Produkt Abwasserentsorgung

Dreieich
Universität Stuttgart

Professur (W3) "Thermische Energiespeicher"

Stuttgart
DEKRA Automobil GmbH

Bausachverständiger / SiGeKo (m/w/d)

keine Angabe
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Karriere