Passwort vergessen?  |  Anmelden
 |  Passwort vergessen?  |  Anmelden
Suche

Samstag, 16. Februar 2019

Branchen

KI übernimmt immer mehr Routinearbeiten

Zurück zum Artikel
  1 von 8  

Foto: Panthermedia.net/olly18

Autonom durch die Rushhour: Ob in selbstfahrenden Autos ein „Gehirn“ von Bosch, von Intel oder BMW sitzt, wird sich in den nächsten Jahren erweisen. Fest steht: Automobile brauchen alle Techniken der künstlichen Intelligenz – von Big-Data- und vorausschauenden Analysen über neuronale Netze bis hin zum Deep Learning. Mit Letzterem wollen Continental und die Uni Oxford den Dialog zwischen Mensch und Maschine verbessern. Das Team des Fraunhofer IAIS nutzt hingegen Deep Learning, um knifflige Probleme beim assistierten Fahren zu lösen – etwa die selbstständige Navigation auf Baustellen. Bei der Verkehrsplanung und - vorhersage, aber auch im Transport zieht sukzessive KI ein. In Experimenten von Amazon helfen Algorithmen bei der Verteilung von Paketen – über Drohnen oder ganz klassisch.  rb


  1 von 8  
Zurück zum Artikel