ZAHL DER WOCHE 06. Dez 2018 Regine Bönsch

Mehr Roboter in großen Unternehmen

Industrie- oder Serviceroboter nutzte 2018 in Deutschland fast jedes sechste Unternehmen (16 %) mit mindestens zehn Beschäftigten aus dem Bereich des verarbeitenden Gewerbes.

Roboterhand Bewegung in Schokoladenfabrik

Noch immer setzen meist große Unternehmen auf den Einsatz von Robotern, doch auch einige mittelständische und kleine Unternehmen greifen zu ihrer Unerstützung.
Foto: panthermedia.net/bogdan.hoda

Wie das Statistische Bundesamt anlässlich des Digitalgipfels Anfang der Woche mitteilte, liegt der Anteil bei Großunternehmen mit mindestens 250 Beschäftigten bei 53 %. Bei mittelgroßen Unternehmen (50 bis 249 Beschäftigte) beträgt er 24 %. Kleine Unternehmen (10 bis 49 Beschäftigte) verwenden Robotertechnologie mit rund 10 % deutlich seltener. Industrieroboter werden für Schweißarbeiten, Laserschneiden und Speziallackierung, etc. genutzt. Serviceroboter werden u. a. für Überwachung, Transport und Reinigung eingesetzt. 3-D-Druck nutzte im Jahr 2017 im Bereich des Verarbeitenden Gewerbes etwa jedes achte Unternehmen (13 %) mit mindestens 10 Beschäftigten. Auch diese Technologie setzten große Industrieunternehmen häufiger ein als kleine.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stadt Viernheim

Stadt- und Bauleitplanung (m/w/d)

Viernheim
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Professor*in für Werkstoffwissenschaften

Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Werkzeugmaschinen

Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung

München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser

Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG

Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d)

Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Professur (W2) elektrische Antriebstechnik

Weingarten
Bayernwerk

Mitarbeiter (m/w/d)

Keine Angabe
Universität Paderborn

W3-Universitätsprofessur (w/m/d) für Fluidverfahrenstechnik

Paderborn
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Automation