Technik für das Mobile Office 25. Feb 2021 Von Peter Kellerhoff, Fabian Kurmann und Regine Bönsch

Besser von zu Hause aus arbeiten

Mit einem vom Arbeitgeber eingerichteten Arbeitsplatz ist das Mobile Office selten zu vergleichen. Doch es gibt Möglichkeiten und vor allem Gadgets, um sich das Arbeiten von zu Hause aus angenehmer zu gestalten.

Expansion


Foto: Country Living

Wer nicht genügend Platz für ein Wohnzimmer und ein Homeoffice hat, dem kommt Alwin‘s Space Box von Country Living wie gerufen. Der Rollcontainer expandiert im Handumdrehen zu einem Schreibtisch mit stählernen Beinen und bis zu 110 m Tischplatte. Die hält mit bis zu 70 kg Belastbarkeit nicht nur leichte Laptops. Auch schwere Aktenordner lassen sich problemlos darauf stapeln oder im zusätzlichen Fach verstauen. Nach Feierabend wird sie einfach wieder zu einer 74 cm x 60 cm x 60 cm kleinen Box. Die Farbwahl umfasst Weiß und diverse Holztöne. Mit rund 1500 € ist die Verwandlungskünstlerin „made in Germany“ zwar eine Investition, spart aber eventuell die Miete für ein zusätzliches Heimbüro. kur

Konzentration


Foto: Framery

Ein Videocall, während für die Kinder die Pausenglocke läutet, zerrt an den Nerven. Die Lösung One des Büromöbelherstellers Framery wurde zwar für ein ähnliches Problem in Großraumbüros entwickelt, dämmt aber in den eigenen vier Wänden Geräusche ebenfalls um 30 dB, also den Staubsauger zum Flüstern. Die Kabine hat eine eigene Lüftung. Wie das Licht ist diese über ein Touchscreen regelbar. Hocker und Tisch sind höhenverstellbar, sodass auch Fünftklässler ihre Matheprüfung darin schreiben könnten. Der Preis für die 357 kg schwere Box beginnt im oberen vierstelligen Bereich. kur

Gemäßigt abschotten


Foto: Senner

Kindergeschrei, Straßenlärm, laute Handwerker im Haus – konzentriertes Arbeiten ist im Homeoffice nicht immer möglich. Doch durch Ohropax & Co. wird vielleicht ein wichtiger Anruf oder ein Warnsignal aus dem Kinderzimmer verpasst. Besser wäre es, wenn der Geräuschpegel auf ein annehmbares Niveau gedimmt würde. Der Anbieter Senner hat mit dem MusicPro da etwas im Programm. Gedacht sind die Ohrstöpsel eigentlich für den Musik- bzw. Konzertbereich, um das Gehör zu schützen. Doch sie eignen sich auch im Homeoffice, um den Geräuschpegel um bis zu 21 dB zu dämpfen – und trotzdem nicht alle relevanten Laute zu verpassen. Preis: Ca. 20 €. pek

Besser sitzen


Foto: Mosswell

Mobile Office auch beim Ehepartner, Onlineunterricht für mehrere Kinder – schnell sind alle Sitz- und Arbeitsmöglichkeiten belegt und man findet sich auf dem Stuhl am Küchentisch wieder. Ein Sitzkissen wie das Sit Pro von Mosswell aus Memory Foam schafft dann nicht nur eine bessere Arbeitshöhe, sondern erleichtert langes Sitzen dank Memoryeffekt. Die integrierte Aussparung im Kissen entlastet zusätzlich das Steißbein, die ergonomische Form unterstützt eine aufrechte Körperhaltung. Eine zusätzliche Gelschicht kühlt die Sitzfläche und verhindert unangenehme Stauwärme. Preis: ca. 40 €. pek

Gegen den Lichtmangel


Foto: Taotronics

Bei Menschen, die häufig zu Hause arbeiten, kann es zu Lichtmangel kommen. Die Folge: Der Körper produziert weniger Serotonin (Glückshormon), dafür eventuell zu viel Melatonin. Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind oft das Resultat. Tageslichtlampen wie die von Tao­tronics und von Beurer & Co. können dagegen helfen, indem sie das Sonnenlicht simulieren. Sie bieten flimmerfreie Beleuchtungsstärken von mehreren Tausend Lux, mehrere Helligkeitsstufen, verschiedene Farbmodi und können sich die letzte Einstellung merken. Durch energiesparende LED wird das Arbeitsfeld gleichmäßig ausgeleuchtet. Je nach Hersteller sind die Preise unterschiedlich, die Tageslichtlampe von Taotronics kostet etwa 50 €.  pek

Aufstehen leicht gemacht


Foto: Upstaa

Die Fakten sprechen für sich: Im Schnitt sitzen Büroarbeitende 9 h täglich. Das verringert die Durchblutung in Armen und Beinen und führt zu Beschwerden in Muskeln, Knochen und Gewebe. Die niederländischen Designer mit ihrem Upstaa – was an Upstaan, also Aufstehen, erinnert – wollen das ändern. Der Aufsatz passt auf jeden Tisch und verwandelt ihn sehr schnell in ein Stehpult. Dank seiner Einsteckplätze lassen sich die Böden auf individuelle Höhen anpassen. Oben ist Platz für das Notebook, unten für Tastatur, Maus und Kaffeetasse. Upstaa gibt es in zwei Größen, vier verschiedenen zertifizierten Holzsorten und diversen Farben – das ganze nachhaltig zu einem Preis je nach Ausführung zwischen 180 € und 280 €. rb

Stellenangebote

HTW Berlin

Stiftungsprofessur (W2) Fachgebiet Industrielle Sensorik und Predictive Maintenance 4.0

Berlin
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Lehrbeauftragter (m/w/d)

Mosbach
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Professur für Mechatronik (m/w/d)

Mosbach
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Network Communication

Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung

Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Energieinformatik

Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur (W2) Produktionstechnik - Produktionssysteme

Nürnberg
Technische Hochschule Deggendorf

Professor (d/m/w) Network Communication

Deggendorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professor (d/m/w) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung

Deggendorf
Hochschule München

W2-Professur für Mathematische Methoden und Grundlagen (m/w/d)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Technik