Elektronikforschung 01. Mrz 2021 Von Kathleen Spilok

Touchscreens: Berühren erwünscht

Das Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design (IKTD) der Universität Stuttgart erforscht fühlbare Steuerelemente für Touchscreens.

Displaytechnik mit vielen Vorteilen: Bildschirme sind nicht nur kostengünstig. Im ‧Vergleich zu Dreh‧reglern beispielsweise sind sie updatefähig und jederzeit mit neuen Funktionen aufrüstbar.
Foto: PantherMedia/mishoo

Die Schritte von Thomas Maier hallen ungewöhnlich laut auf den Gängen des Uni-Gebäudes auf dem Campus in Stuttgart-Vaihingen. Wo sonst Studententrubel alles andere übertönt, herrscht gespenstische Stille. Desinfektionsständer auf den Etagen des Instituts für Konstruktionstechnik und Technisches Design machen unmissverständlich auf die Pandemie aufmerksam.

Ein bisschen gruselig findet Maier das alles. Er leitet das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design und bekommt die Studierenden seit März nur noch in seinen Onlinevorlesungen zu Gesicht. Dennoch: Die Forschung läuft weiter. Es geht um Zukunftstechnologien und die Frage, wie Mensch-Maschine-Schnittstellen ausgestaltet werden müssen. „Man braucht einen Sinn für Visionen, das ist ganz wichtig, wenn man forscht“, betont Maier. Konkret sind es Touch-Bedienfelder, die Maier und sein Doktorand Peter Schmid besser machen wollen.

Touch-Bildschirme liegen im Trend

Haushaltsgeräte, Maschinen aber auch Pkw, Lkw und sogar Landmaschinen bekommen immer häufiger solche Bedienoberflächen. „Viele Hersteller läuten bereits das Ende der realen Stellteile ein, alles geht jetzt in Richtung virtuelle Welt“, attestiert der Uni-Professor.

Warum sind Touchscreens im Kommen? „Sie sind wesentlich billiger, als wenn Sie lauter kleine Stellteile zum Beispiel in ein Fahrzeug einbauen“, weiß Maier…

Stellenangebote

Universität Stuttgart

W3-Stiftungsprofessur für Effizientes Produktionsmanagement durch Digitalisierung

Stuttgart, Freudenstadt
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Dezentrale Netze für regenerative Energien

Kempten
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professur (W2) für das Lehrgebiet "Software-Entwicklung"

Esslingen
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) Lehrgebiet "Cyber-Resilienz in IT-Systemen" an der Fakultät Angewandte Informatik

Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur für das Lehrgebiet Robotik und Produktionsautomatisierung (m/w/d)

Nürnberg
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) "Industrial IoT"

Kempten
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

Professur (W2) Automatisierungstechnik in der Fertigung

Aalen
TU Bergakademie Freiberg

W3-Professur "Zivilrecht, insbesondere Innovations- und Technikrecht"

Freiberg
Hochschule Hannover

Professur (W2) für Messtechnik mit dem Schwerpunkt Energietechnik und Grundlagen der BWL

Hannover
Hochschule Hannover

Professur (W2) für Werkstoffe der Elektrotechnik, Energiespeichertechnologien sowie Physik

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 5 aus der Kategorie Elektronik