Energie 31. Mai 2022 Von Thomas Gaul

Voraussetzungen für Wasserstoff als Hoffnungsträger

Es liege großes Potenzial in Wasserstoff als Energieträger, so der Tenor auf der Hannover Messe diese Woche. Doch damit das Gas die Hoffnungen auf energetische Unabhängigkeit Deutschlands erfüllen kann, muss noch viel passieren – sehr viel.

Durchstarten: Wasserstoff soll für vielfältige Anwendungen genutzt werden. Das Modell zeigt eine Anlage zur Produktion von Wasserstoff als Treibstoff für Flugzeuge.
Foto: Thomas Gaul

Corona und der Krieg in der Ukraine haben dem Westen die Auswirkungen einer enormen Abhängigkeit von Energieimporten und instabilen Lieferketten vor Augen geführt. Um sich aus der Abhängigkeit von Russland und Asien bei der Energieversorgung zu lösen, muss die Energiewende schnell vorankommen.

„Die Willigen müssen wir durch Entbürokratisierung unterstützen und Genehmigungsprozesse verschlanken und beschleunigen. Wenn wir an einem Strang ziehen, sind wir in der Lage, uns komplett autark mit erneuerbaren Energien zu versorgen und das kurzfristig“, waren sich auf der Hannover Messe der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE), die Technikorganisation Greentec Campus und der Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen (BSKI) einig. Selbstversorgung mit erneuerbaren Energien (EE) sei möglich, sowohl im Kilowatt- als auch im Megawattbereich.

Dank Wasserstoff: Deutschland könnte sich selbst mit Energie versorgen

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Energie