Neuzulassungen sinken um fast ein Viertel 17. Feb 2021 Von dpa/Peter Kellerhoff

EU-Automarkt bricht ein

Alle deutschen Hersteller verzeichnen zweistellige Rückgänge.


Foto: panthermedia.net/phonlamai

Der Automarkt in der Europäischen Union ist zu Jahresbeginn wegen der Corona-Maßnahmen eingebrochen. Im Januar wurden in der EU mit 726 491 Autos 24 % Pkw weniger neu zugelassen als im Vorjahresmonat, wie der europäische Branchenverband Acea in Brüssel mitteilte. In Deutschland hatte das Kraftfahrtbundesamt schon mitgeteilt, dass in der Bundesrepublik fast ein Drittel weniger Pkw neu angemeldet wurde. Zu den Lockdown-Effekten kam hinzu, dass die zeitweilige Mehrwertsteuersenkung Ende 2020 ausgelaufen war, mit der die Bundesregierung die Konjunktur wieder ankurbeln wollte.

International

In Spanien fiel der Rückgang um gut die Hälfte im Januar noch kräftiger aus. In Italien sanken die Neuzulassungen um 14 %. Frankreich erwies sich mit einem Minus von 5,8 % als recht robust. Frankreich und Schweden (mit einem Plus von 22,5 %) waren den Acea-Angaben zufolge die einzigen EU-Länder, die einen prozentual zweistelligen Rückgang vermeiden konnten.

In Deutschland

Die deutschen Autokonzerne Volkswagen, Daimler und BMW fuhren allesamt zweistellige Rückgänge ein, am schwersten davon traf es Volkswagen. Zudem hat VW seinen Spitzenplatz als weltgrößter Autohersteller an Toyota abgeben müssen. Der japanische Konzern hat im vergangenen Jahr global 9,53 Mio. Fahrzeuge verkauft – bei VW waren es nur 9,31 Mio. Damit ist Toyota erstmals seit fünf Jahren wieder der größte Autoverkäufer weltweit. Opel aus dem französisch-italienischen Stellantis-Konzern (Peugeot, Fiat) kam auf ein Minus von 32,4 %.

Stellenangebote

RHEINMETALL AG

Verstärkung (m/w/d) für unsere technischen Projekte in den Bereichen Engineering oder IT

deutschlandweit
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Professur (W2) Digitale Signalerfassung und -verarbeitung in mechatronischen Systemen

Regensburg
h.a.l.m. elektronik GmbH

Entwicklungsingenieur (m/w/d) beim Weltmarktführer

Frankfurt
Technische Hochschule Mittelhessen

Professur (W2) Messtechnik und Data Science

Gießen
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Allgemeiner Maschinenbau

Wilhelmshaven
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Mitarbeiter*in (m/w/d) im CAD/CAM-Labor der Fakultät Technik Studiengänge Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen

Mosbach
Hochschule München

Professur (W2) für Stahlbau und Grundlagen des Bauingenieurwesens

München
Analytik Jena GmbH

Senior Industrial Engineer (w/m/d)

Göttingen
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

Professur (W2) für das Lehrgebiet Tragwerkslehre und Baukonstruktion

Hildesheim
BAM Deutschland AG

Contract Manager / Vertragsmanager (m/w/d)

Hamburg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Technik