Umweltforschung 05. Aug 2021 Von dpa/Wolfgang Schmitz

Küstenschutz in „Reallaboren“

Ein anschauliches Beispiel für interdisziplinäre Forschung bieten die Universitäten Hannover, Braunschweig und Oldenburg anhand der Frage „Wie können Niedersachsens Küsten mithilfe der Natur besser geschützt werden?“


Foto: KMA / NIMS

Gemeinsam mit Verbänden, Behörden und Küstenbewohnern erforschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der drei Universitäten im Verbundprojekt „Gute Küste Niedersachsen“, wie die Küsten am besten auf natürlichem Wege geschützt werden können. Die drei Experimentiergebiete, sogenannte „Reallabore“, bilden die Insel Spiekeroog, die Region um Neßmersiel (Kreis Aurich) und die Halbinsel Butjadingen.

An diesen ausgewählten Orten entwickeln und prüfen die Forscher und Forscherinnen – ausgerichtet an den örtlichen Bedürfnissen – Küstenschutzmaßnahmen, die auch die Natur und das Wattenmeer in den Blick nehmen. Dazu tauschen sich die Meeresforscher, Ingenieurinnen und Sozialwissenschaftler der Universitäten Hannover, Braunschweig und Oldenburg regelmäßig etwa mit Deichverbänden, Küstenschützern und der Bevölkerung aus.

Ziele: Deichfestigkeit und Artenschutz

„Wir wollen herausfinden, wie wir die Natur beim Küstenschutz stärker berücksichtigen können, und zwar so, dass sie auch zur Ökosystemleistung beiträgt“, sagt Torsten Schlurmann, Leiter des Ludwig-Franzius-Instituts für Wasserbau, Ästuar- und Küsteningenieurwesen an der Universität Hannover. So wird untersucht, wie die Salzwiesengewinnung vor den Deichen Strömungen beeinflussen kann und wie die Entwicklung neuer Grassaaten zur Deichfestigkeit und gleichzeitig zum Artenschutz beitragen kann.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule Kaiserslautern

Professur für Werkstoff- und Fertigungstechnik (W2)

Kaiserslautern
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Referent/in (m/w/d) für IT-Services

Bremerhaven
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Projektleitung für PV- und Beleuchtungsoffensive (m/w/d)

Bremerhaven
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Projektleitung "Bluehouse und Bauunterhalt" Helgoland (m/w/d)

Helgoland
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

W2-Forschungsprofessur für Materialforschung mittels Focused-IonBeam-Rasterelektronenmikroskop (FIB-REM) (m/w/d)

München
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (Ingenieurin / Ingenieur Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik, Klimatechnik, Versorgungstechnik, Anlagenbetriebstechnik oder Technische Gebäudeausrüstung) (w/m/d)

Magdeburg
Diehl Aerospace GmbH

Entwicklungsingenieur (m/w/d) - Testsysteme Hardware

Frankfurt am Main
Diehl Aerospace GmbH

Entwicklungsingenieur (w/m/d) Avionik (System)

Überlingen
Diehl Aerospace GmbH

Technischer Projektleiter Verifikation (m/w/d)

Nürnberg
Fachhochschule Dortmund

Professor*in (w/m/d)

Dortmund
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Forschung