TÜV-Studie zur E-Mobilität 04. Mrz 2020 Von dpa/Peter Kellerhoff

German Reichweitenangst

Preis und Reichweite halten viele vom E-Autokauf ab. Nur 3 % haben konkrete Kaufpläne.


Foto: panthermedia.net/Andrea Lehmkuhl

Eine Studie des TÜV – die heute bekannt gegeben werden soll und die der dpa bereits vorliegt – belegt, dass viele deutsche Käufer skeptisch sind, was den Kauf eines Elektrofahrzeugs angeht. Unter den 1000 Befragten zwischen 16 und 75 Jahren haben nur 30 konkrete Kauabsichten.

Mehr als die Hälfte wollen kein E-Mobil

Laut TÜV können sich 56 % nicht vorstellen, in den nächsten fünf Jahren ein E-Auto zu kaufen. Die Hauptargumente gegen einen Kauf: Fast die Hälfte der Befragten gaben an, dass ihnen die Kosten für die Anschaffung eines Elektroautos zu hoch sind (49 %) und dass ihnen die Reichweite zu gering sei (47 %). Fast 40 % sehen aufgrund zu wenig vorhandener Ladeinfrastruktur vom Kauf ab.

Kein Selbstläufer

„Der Umstieg auf die Elektromobilität ist noch längst kein Selbstläufer“, meint Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands. Dennoch halten laut Studie die meisten Bundesbürger eine Mobilitätswende für notwendig. Doch in den Bereichen Sicherheit, Flexibilität und Unabhängigkeit, geringe Kosten und Planbarkeit spielen Elektroautos noch keine größere Rolle. Das meistgenutzte Verkehrsmittel bleibt demnach vorerst das Auto, das an Werktagen 65 % nutzen, jeder zweite geht täglich zu Fuß. Straßenbahnen, Busse, U- und S-Bahnen nutzen 32 %. Nur jeder Vierte würde aus Gründen der Umweltfreundlichkeit auf ein E-Mobil umsteigen.

Vergleich zu 2011

Interessant ist ein Quervergleich mit einer Studie, die der TÜV 2011 erstellte – zu einem Zeitpunkt, als die meisten Autofahrer bei dem Begriff Mobilitätswende eher an einen bevorstehenden U-Turn auf dem Weg zur Arbeit dachten, als an eine Umstellung des Gesamtverkehrs auf nachhaltige Energieträger, sanfte Mobilitätsnutzung und eine Vernetzung verschiedener Formen des Individualverkehrs und des öffentlichen Personennahverkehrs. In dieser weltweiten Studie untersuchte der TÜV 2011 die gleiche Stimmungslage: „Kommt für Sie der Kauf eines Elektroautos in den nächsten fünf Jahren infrage?“ Vor neun Jahren, als gerade einmal 2154 Elektroautos in Deutschland neu zugelassen wurden, antworteten 57 % der Bundesbürger mit „Ja“. Obwohl das Ergebnis damals deutlich positiver ausfiel als jetzt, bezeichnete der TÜV die Deutschen dennoch als E-Mobilitäts-Muffel. Der Grund: Sie lagen in diesem weltweiten Ranking nur im unteren Drittel. In Indien und China konnten sich hingegen rund 90 % der Befragten den mittelfristigen Kauf eines E-Mobils vorstellen. Auch Länder in Europa wie Italien (85 %), Portugal (78 %) oder Spanien (72 %) zeigten sich gegenüber der E-Mobilität deutlich aufgeschlossener.

Tags: Elektromobilität

Stellenangebote

APOprojekt GmbH

TGA Spezialist (m/w/d) für die Pre-Sales Phase

Berlin, Düsseldorf
Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg (BTU)

Universitätsprofessur (W3) Dekarbonisierte Industrieprozesse

Cottbus, Zittau
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences

Professur (W2) für das Fachgebiet "Informationstechnik und Mikrocomputertechnik"

Karlsruhe
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

W2-Professur für Bauproduktionsplanung und Prozessoptimierung (m/w/d)

München
Technische Hochschule Ulm

Professur (W2) "Softwareentwicklung und Embedded Systems"

Ulm
Technische Hochschule Ulm

Professur (W2) "Gesundheitsinformatik"

Ulm
Technische Hochschule Ulm

Professur (W2) "Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik"

Ulm
Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Diplom-Ingenieure (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung

Baden-Württemberg
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Professur (W2) Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau

Regensburg
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH

Functional Safety Engineer (m/w/d) mit Fokus Software im Embedded-System

Lüneburg,Hannover,Hamburg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Technik