Gesundheitspolitik 29. Jan 2021 Von Thomas A. Friedrich

Covid-19: Die EU-Impfstrategie ist gescheitert

In Europa wächst der Unmut über die Beschaffungsaktion für den Corona-Impfstoff durch die EU-Kommission. Weil immer mehr Lieferungen storniert werden, geht den Impfzentren der Nachschub aus.

ngpässe: Ein Pharmaunternehmen nach dem anderen meldet Lieferschwierigkeiten für Impfstoffe gegen Corona in die EU an.
Foto: PantherMedia / Isaac74

Erst preschten die USA und Großbritannien mit Notfallzulassungen vor. Dann kündigte der Mainzer Vakzin-Hersteller BioNTech über Nacht Kürzungen bei der Auslieferung des vom US-­Kooperationspartner Pfizer produzierten Corona-Impfstoffes an. Am Wochenende nun ließ auch das schwedisch-britische Pharmaunternehmen AstraZeneca Lieferverzögerungen wegen Produktionsschwierigkeiten verlauten.

Die Zulassung des Impfstoffs von AstraZeneca durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) wird für diese Woche erwartet. Die Bundesregierung indes ist über die Lieferengpässe verärgert und setzt nun auf eine verstärkte Entwicklung von Medikamenten zur Linderung von Krankheitsverläufen bei Corona-­Intensivpatienten.

Juristische Schritte gegen Impfstoffhersteller

In Brüssel kommt zunehmend Nervosität auf. EU-Ratspräsident Charles Michel kündigte am Sonntag an, juristische Schritte gegen AstraZeneca prüfen zu lassen, falls die vertraglich vereinbarten Dosen des Impfstoffs ab Februar nicht fristgerecht geliefert würden.

Auch EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides setzte sich am Sonntag schriftlich zur Wehr: Sie schrieb in einer Pressemitteilung…

Stellenangebote

Universität Stuttgart

W3-Stiftungsprofessur für Effizientes Produktionsmanagement durch Digitalisierung

Stuttgart, Freudenstadt
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Dezentrale Netze für regenerative Energien

Kempten
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professur (W2) für das Lehrgebiet "Software-Entwicklung"

Esslingen
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) Lehrgebiet "Cyber-Resilienz in IT-Systemen" an der Fakultät Angewandte Informatik

Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur für das Lehrgebiet Robotik und Produktionsautomatisierung (m/w/d)

Nürnberg
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) "Industrial IoT"

Kempten
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft

Professur (W2) Automatisierungstechnik in der Fertigung

Aalen
TU Bergakademie Freiberg

W3-Professur "Zivilrecht, insbesondere Innovations- und Technikrecht"

Freiberg
Hochschule Hannover

Professur (W2) für Messtechnik mit dem Schwerpunkt Energietechnik und Grundlagen der BWL

Hannover
Hochschule Hannover

Professur (W2) für Werkstoffe der Elektrotechnik, Energiespeichertechnologien sowie Physik

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 5 aus der Kategorie Gesundheit