NextGenerationEU 26. Feb 2021 Von Thomas A. Friedrich

Europa: Milliarden für Digitalisierung

Vorfahrt für Green Deal und Digitalisierung, mit diesen Prioritäten will die EU die Corona-Krise bewältigen. Allein 135 Mrd. € wird sie in ihre digitale Zukunft pumpen.

NextGenerationEU, so nennt sich das riesige EU-Aufbauprogramm. Damit will Brüssel die von Corona gebeutelte Wirtschaft wieder ankurbeln.
Foto:PantherMedia / Ralf Kalytta

Diesmal darf getrost von einem „historischen Datum“ für Europa gesprochen werden. Am vergangenen Freitag unterzeichneten die drei Präsidenten von Kommission, Parlament und Rat ganz ohne Pomp und Fanfaren den Vertrag über das EU-Aufbauprogramm „NextGenerationEU“.

Der auch Corona-Hilfsfonds genannte Brüsseler Fördertopf soll die vom pandemischen Virus arg gebeutelte Wirtschaft ankurbeln. Nach dem einschneidendsten ökonomischen Einbruch seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs will die EU im globalen Umfeld gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen. Die im Brüsseler Jargon bezeichnete „Recovery and Resilience Facility (RRF)“ wirft für die kommenden sechs Jahre zugunsten der 27 EU-Mitgliedstaaten 672,5 Mrd. € in die Waagschale. Davon sollen mindestens 20 % – sprich knapp 135 Mrd. € – in die digitale Zukunft Europas gesteckt werden.

Europa soll grüner, digitaler und widerstandfähiger werden

„Diese Gelder werden investiert, um Europa grüner, digitaler und widerstandsfähiger zu machen – zum langfristigen Nutzen aller“, sagte Ursula von der Leyen bei Vertragsunterzeichnung. Das Virus mit Impfstoffen zu bekämpfen sei essenziell. „Aber gleichzeitig müssen wir auch den EU-Bürgern, den Geschäftsleuten und den Gemeinden aus der ökonomischen Krise helfen“, so die EU-Kommissionspräsidentin…

Stellenangebote

TU Bergakademie Freiberg

Professur (W2) "Entwicklung und Funktionalisierung metallischer Werkstoffe" und Leitender Wissenschaftler im Bereich Werkstoffwissenschaften (m/w/d)

Freiberg, Dresden
LVR-Klinikum Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Betriebs-Ingenieurin / Betriebs-Ingenieur (m/w/d) als Bereichsleitung Betriebstechnik

Düsseldorf
HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Professur für das Lehrgebiet "Produktionstechnik / Messtechnik"

Hamburg
HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Professur (W2) für das Lehrgebiet "Strömungsmechanische Kabinensysteme und Klimatisierung"

Hamburg
Hochschule München

Professur (W2) für Produktentwicklung und Betriebswirtschaftslehre (m/w/d)

München
Fachhochschule Kiel

W2-Professur für "Digitale integrierte Produktentwicklung"

Kiel
Hochschule Kempten

Professur (W2) Produktionssystematik

Kempten
tesa SE

Experte (m/w/d) thermisch leitfähige Polymercompounds

Norderstedt
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Professur (W2) Fluidmechanik

Regensburg
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Informationstechnik