Podcast mit dem Erfolgsautoren 04. Feb 2021 Von Peter Steinmüller

Tim Cole: Wie KI Unternehmen erfolgreich macht

Tim Cole hat das World Wide Web von Anfang an begleitet – als Buchautor, Blogger und Vortragsredner. Im Karrierepodcast „Prototyp“ spricht er über sein Buch „Erfolgsfaktor Künstliche Intelligenz“.

Erfolgsautor Tim Cole zeigt sich optimistisch: "Die doofen Tätigkeiten übernimmt die künstliche Intelligenz."
Foto: Tamara Jung-König

Die Süddeutsche Zeitung nennt Tim Cole „den Wanderprediger des Internets“. Der in Österreich lebende US-Amerikaner hat das World Wide Web von Anfang an begleitet – als Buchautor, Blogger und Vortragsredner bei den einschlägigen Messen, Kongressen und IT-Unternehmen.

Über seine Erfahrungen aus mehr als drei Jahrzehnten spricht der US-Amerikaner im Karrierepodcast „Prototyp“ von ingenieur.de in Kooperation mit den VDI nachrichten. Im Mittelpunkt des Gesprächs steht sein Buch „Erfolgsfaktor Künstliche Intelligenz“. Darin schildert er, welche Konsequenzen der KI-Einsatz für unternehmerische Funktionen wie Logistik, Produktion und Personal hat.

Cole zeigt sich optimistisch: „Es wird dazu kommen, dass ich mehr die interessanten Tätigkeiten ausübe. Die doofen Tätigkeiten, die die Maschine gut kann, übernimmt die künstliche Intelligenz.“

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Informationstechnik