Smart Cities 17. Jul 2020

Ladeinfrastruktur – Voraussetzung für mehr E-Mobilität

Laut Bundesregierung sollen bis 2021 eine Million E-Autos auf Deutschlands Straßen fahren. Basis für die zunehmende Elektrifizierung des Verkehrs ist eine deutlich verbesserte Ladeinfrastruktur.

Shutterstock / Scharfsinn

Eine aktuelle Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena) und Prognos im Auftrag des Energieunternehmens EnBW zeigt, dass gerade in bevölkerungsreichen Wohngegenden mit Mehrfamilienbebauung Nachholbedarf besteht.

Lesen Sie den vollständigen Artikel kostenlos in unserem Web Magazin

Stellenangebote

APOprojekt GmbH

TGA Spezialist (m/w/d) für die Pre-Sales Phase

Berlin, Düsseldorf
Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg (BTU)

Universitätsprofessur (W3) Dekarbonisierte Industrieprozesse

Cottbus, Zittau
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences

Professur (W2) für das Fachgebiet "Informationstechnik und Mikrocomputertechnik"

Karlsruhe
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

W2-Professur für Bauproduktionsplanung und Prozessoptimierung (m/w/d)

München
Technische Hochschule Ulm

Professur (W2) "Softwareentwicklung und Embedded Systems"

Ulm
Technische Hochschule Ulm

Professur (W2) "Gesundheitsinformatik"

Ulm
Technische Hochschule Ulm

Professur (W2) "Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik"

Ulm
Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Diplom-Ingenieure (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung

Baden-Württemberg
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Professur (W2) Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau

Regensburg
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH

Functional Safety Engineer (m/w/d) mit Fokus Software im Embedded-System

Lüneburg,Hannover,Hamburg
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Technik