Messe Farnborough 19. Jul 2022 Von Peter Odrich

Luftfahrtmesse Farnborough im Zeichen elektrischer Antriebe

Auf dem Branchentreff in England wurden zahlreiche neue Flugzeugprojekte mit elektrischen und Brennstoffzellenantrieben vorgestellt. Daneben gab es eine dringend benötigte Bestellung für Boeing und eine kleine Schelte für Airbus.

Fliegt nicht elektrisch, ist aber trotzdem in Farnborough sehr präsent: Das US-Kampfflugzeug F-35 ist auf Bussen wie in Flugvorführungen zu sehen. Bei der deutschen Luftwafffe ist es als Nachfolger des Tornado vorgesehen. Das Foto zeigt zwei Maschinen der US Airforce im Jahr 2019.
Foto: U.S. Air Force photo/Master Sgt. Ben Mota, public domain

Farnborough, die nach dem Pariser Aerosalon zweitwichtigste Luftfahrtmesse der Welt, ist eröffnet. Aber nach zwei Tagen lautet das Zwischenfazit: So wie die Vorgängerinnen ist die diesjährige Messe nicht. Die Pandemie hat ihre Spuren hinterlassen; aus der „Schau” ist eine Gesprächsplattform der Luftfahrtindustrie aus aller Welt geworden.

Besonders präsent in Farnborough: Militärflugzeuge

Zu den äußerlichen Neuheiten gehört dieses Mal, dass der amerikanische Raytheon-Wehrtechnikkonzern rote Londoner Stadtbusse besonders auffällig für sein F-35-Triebwerk werben lässt, jenen Motor, der die F-35-Kampfjets des Flugzeugbauers Lockheed Martin antreibt. Unter anderem haben Deutschland, Norwegen, Finnland und Großbritannien dieses Modell bestellt – oder fliegen es bereits.

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule Anhalt

Lehrkraft (m/w/d) für besondere Aufgaben

Köthen
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Mobile autonome Systeme"

Deggendorf
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) Algorithmen in der Robotik

Kempten
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Professorin/Professor (m/w/d) (Besoldungsgruppe W 2) Professur für Wasserstoffsicherheit und Werkstofftechnik

Schweinfurt
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Professur für "Maschinenbau und Verfahrenstechnik in der Landwirtschaft"

Triesdorf
Bundesanstalt für Straßenwesen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Bergisch Gladbach
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur (W2) Gebäudetechnik und Energiemanagement

Berlin
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Sachverständige / Sachverständigen (w/m/d) Immobilienbewertung

Koblenz
BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Physikalische Ingenieurwissenschaft o. vglb.

Berlin-Steglitz
Auswärtiges Amt

Ingenieur/-in (m/w/d) als Gefahrgutbeauftragte/-n und zur Unterstützung des Umweltmanagements gemäß EMAS (Eco Management and Audit Scheme)

Berlin
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Mobilität