Satellitenkonstellationen 23. Mrz 2021 Von Iestyn Hartbrich

OneWeb-Flotte wächst

Für Donnerstag ist ein Start mit 36 neuen Satelliten geplant.


Foto: Arianespace 2020

Sie starten wieder. Nach dem Beinahe-Aus der OneWeb-Konstellation im Frühjahr 2020 und dem Einstieg der britischen Regierung wächst die Flotte nun wieder. Am Donnerstag sollen 36 weitere Satelliten vom russischen Kosmodrom Vostochny aus gestartet werden. Das gab der Transportdienstleister Arianespace bekannt.

Neunfache Separation

Laut Arianespace soll das 36er-Los in einen polaren Orbit in annähernd 450 km Höhe ausgebracht werden. Die Satelliten werden demnach in Vierergruppen ausgesetzt, sodass die Oberstufe insgesamt neun Separationspunkte anfliegt.

Es ist der insgesamt fünfte Flug für OneWeb, die Zahl der Satelliten klettert – einen erfolgreichen Start vorausgesetzt – auf 146.

OneWeb-Satelliten am Dispenser der Soyuz in Baikonur.
Foto: Oneweb Satellites

Weltumspannendes Internet

Der Betreiber OneWeb will mit der Konstellation global Internet zur Verfügung stellen. Unterstützt würden die Mobilfunkstandards, 3G, LTE, 5G und WLAN.

Zunächst soll die Konstellation aus 650 Satelliten bestehen. Für die finale Ausbaustufe sind bis zu 6372 Satelliten geplant.

Stellenangebote

Ingenieurbüro Fröhling & Rathjen GmbH & Co. KG

Bauingenieur (w/m) Tragwerksplanung / konstruktiver Ingenieurbau

Harsefeld
BASF SE

Mitarbeiter (w/m/d)

keine Angabe
nps Bauprojektmanagement GmbH

Senior Projektmanager (w/m/d)

Ulm, Stuttgart
RheinEnergie

Gruppenleiter Maschinentechnik Wasserproduktion (m/w/d)

Köln
BASF SE

Senior Ingenieur_in für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Ludwigshafen am Rhein
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften

Bauoberinspektor-Anwärter (m/w/d)

Hannover
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften

Technische Referendare (m/w/d)

Hannover
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg

Professur für Elektrotechnik

Friedrichshafen
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg

Professur für Informatik im Studiengang Embedded Systems

Friedrichshafen
Bundesagentur für Arbeit

Ingenieur*innen (w/m/d)

Ulm, Heilbronn
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Technik