Erste Bilder vom Solar Orbiter 18. Mai 2021 Von har

Bilder vom Sonnenwind

Der Solar Orbiter der Raumfahrtagenturen Nasa und Esa beginnt, die Sonne zu beobachten.


Foto: Solar Orbiter/EUI Team/ESA & NASA

Ein Jahr nach dem Start hat der Solar Orbiter die ersten Bilder vom Sonnenwind zur Erde geschickt. Die Raumsonde von Nasa und Esa hielt zwei sogenannte koronale Massenauswürfe auf der Kamera fest, das sind Sonneneruptionen, bei denen Materie ins All hinausgeschleudert wird.

Die Sonde befindet sich noch in der Cruise Phase, im Reisemodus, in dem nach und nach die Messinstrumente angeschaltet und kalibriert werden. Die Daten stammen aus der Zeit um den 12. Februar, an dem der Solar Orbiter sich der Sonne bis auf die halbe Distanz Erde-Sonnen genähert hat. Zu dieser Zeit befand sich die Sonde von der Erde aus gesehen hinter der Sonne, sodass die Datenraten zur Bodenstation niedrig waren. Insgesamt sind die Sonneneruptionen von drei Messinstrumenten aufgenommen worden, darunter der Coronagraph Metis. Die eigentliche Wissenschaftsmission des Solar Orbiters beginnt im November 2021.

Stoßen Sonnenwinde auf Planeten mit Atmosphäre, können sie Auroren verursachen und – im Fall der Erde – Stromnetze beeinträchtigen. Auch für Astronautinnen und Astronauten, die sich außerhalb des schützenden Erdmagnetfelds aufhalten, können sie gefährlich werden.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences

W2 - Professur für das Lehrgebiet "Energieeffiziente Fahrzeuge"

Trier
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

W 2-Professur Biotechnologie und computergestützte Life Sciences

Lemgo
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Raumfahrt