Geldanlage 25. Mai 2020 Von André Weikard

„Der Dax könnte 2021 die 16000er-Marke erreichen“

Bereits im ersten Halbjahr 2021 könnte der Aktienindex Dax neue Rekordhöhen erklimmen, glaubt Fondsmanager Jens Ehrhardt. „Der Rückschlag an den Börsen fußt nicht auf einer Wirtschafts-, sondern einer Gesundheitskrise“, sagt der langjährige Börsenexperte im Interview mit VDI nachrichten.


Foto: panthermedia.net/Tzido

Im Gegensatz zu den Finanzmärkten, die Ehrhardt im Zuge der Geldpolitik der Notenbanken im Aufwind sieht, werde die Wirtschaft aber noch länger unter den Folgen der Pandemie leiden. „Die Geldfülle wird die Finanzmärkte antreiben – anders als die Wirtschaft: Die Unternehmen werden kaum investieren“, so der Fondsmanager. Auch die Verbraucher werden laut seiner Prognose vorsichtiger sein: „Die Sparquote dürfte erhöht werden, zulasten des Konsums.“

Auch Goldpreis im Aufwind

Im Zuge des allgemeinen Anlagedrucks erwartet Ehrhardt aber nicht nur steigende Aktienkurse, sondern auch einen weiteren Anstieg des Goldpreises. „Letztlich merken die Anleger, wie viel Geld von den Notenbanken gedruckt wird und wissen, dass das nicht gerade für ein stabiles Finanzsystem spricht. Gold dürfte zunehmend als Refugium zur Sicherheit empfunden werden.“ Ehrhardt erwartet entsprechend Goldpreise von über 2000 $ je Feinunze innerhalb der kommenden zwölf Monate.

 

Das vollständige Interview lesen Sie hier

Stellenangebote

HTW Berlin

Stiftungsprofessur (W2) Fachgebiet Industrielle Sensorik und Predictive Maintenance 4.0

Berlin
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Lehrbeauftragter (m/w/d)

Mosbach
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Professur für Mechatronik (m/w/d)

Mosbach
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Network Communication

Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung

Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Energieinformatik

Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur (W2) Produktionstechnik - Produktionssysteme

Nürnberg
Technische Hochschule Deggendorf

Professor (d/m/w) Network Communication

Deggendorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professor (d/m/w) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung

Deggendorf
Hochschule München

W2-Professur für Mathematische Methoden und Grundlagen (m/w/d)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Finanzen