Parkettnotizen 13. Jan 2022 Von Stefan Wolff Lesezeit: ca. 3 Minuten

Die Börsen bleiben verhalten optimistisch

Es war ein durchwachsener Start ins neue Börsenjahr. Immerhin konnte der Deutsche Aktienindex (Dax) auf Schlusskursbasis ein neues Allzeithoch markieren. Danach allerdings erodierten die Kurse wieder. Und schnell stellte sich heraus, dass in diesem Jahr mit der Inflation und der Debatte um steigende Zinsen zwei Themen das Börsengeschehen maßgeblich bestimmen werden.

Ob Bulle oder Bär an den Börsen 2022 die Oberhand gewinnen, wird maßgeblich vom weiteren Verlauf der Pandemie abhängen.
Foto: panthermedia.net/ Andrea Hardert

Zwar wird die Coronapandemie wohl nicht so schnell vom Radarschirm verschwinden. Drohende und reale Lockdowns und weitere Infektionswellen dürften der Wirtschaft schwer zu schaffen machen. Doch die Themenhoheit besitzen längst Teuerung und Zinsen, zumal sie sich gegenseitig bedingen.

Die Europäische Zentralbank wird vorerst nicht an den Zinsen drehen, dachte man zumindest bis vor ein paar Tagen. Dann fiel die deutsche Inflationsrate mit 5,3 % höher als erwartet aus.

Der Börsenkolumnist der VDI nachrichten, Stefan Wolff, arbeitet als Finanzjournalist u. a. für das ARD-Börsenstudio in Frankfurt. Foto: privat

Der für die Berechnung der Teuerungsrate im Euroraum maßgebliche Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) stieg sogar auf 5,7 %. Die Zahlen könnten ein Umdenken in der EZB anstoßen. Erste Reaktionen haben zumindest die Spekulationen angeheizt.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com frei
  • 4 Wochen kostenlos
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Produktentwicklung und Konstruktion (W2)

München
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Architekt/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Bernau, Cottbus, Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/in (m/w/d) für Gebäude- und Energietechnik für den Landesbau

Bernau
EVH GmbH

Fachingenieur Anlagenerrichtung (m/w/d)

Halle (Saale)
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Bauingenieur*in der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau oder vergleichbar

Hagen
Langmatz GmbH

Entwickler Elektronik Hardware/Software für Stadtinfrastruktur Projekte (m/w/d)

Garmisch-Partenkirchen
Technische Hochschule Bingen

W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung"

Bingen am Rhein
Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen