Geldpolitik 10. Feb 2022 Von Stefan Wolff

Parkettnotizen: Notenbanken im Zinsdilemma

Die Engländer haben es getan, die US-Amerikaner wollen es, die Europäer zieren sich noch. Steigende Leitzinsen sind derzeit das beherrschende Thema an den Finanzmärkten. Seit der jüngsten Sitzung hat sich der Zungenschlag der Europäischen Zentralbank (EZB) geändert. Die Zeichen stehen auch hier auf höhere Zinsen.

EZB-Präsidentin Christine Lagarde steht unter Druck, die Zinsen zu erhöhen.
Foto: Xavier Lejeune/European Union, 2021

Bis vor Kurzem hatte EZB-Chefin Christine Lagarde noch davon gesprochen, dass sich Zinsen in beide Richtungen ändern könnten, also weitere Zinssenkungen nicht ausgeschlossen seien. Dieser Passus wurde aus der aktuellen Rede entfernt. Bevor jedoch wirklich etwas geschieht, wollen die Euro-Währungshüter neue Daten zu Inflation und Wachstum im März abwarten und dann nach Aktenlage entscheiden.

Der Börsenkolumnist der VDI nachrichten, Stefan Wolff, arbeitet als Finanzjournalist u. a. für das ARD-Börsenstudio in Frankfurt.
Foto: privat

Konkret bedeutet dies, dass eine zuvor ausgeschlossene Zinsanhebung im laufenden Jahr nicht möglich erscheint. Was dem „normalen“ Publikum als Petitesse erscheinen dürfte, ist aus Notenbank-Perspektive ein Quantensprung, wenn auch ein erwartbarer.

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Professor*in für Werkstoffwissenschaften

Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Werkzeugmaschinen

Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung

München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser

Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG

Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d)

Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Professur (W2) elektrische Antriebstechnik

Weingarten
Bayernwerk

Mitarbeiter (m/w/d)

Keine Angabe
Universität Paderborn

W3-Universitätsprofessur (w/m/d) für Fluidverfahrenstechnik

Paderborn
Fachhochschule Münster

Professur "Polymerchemie und Kunststofftechnologie"

Münster
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen