Börse 10. Aug 2022

Parkettnotizen: Preisverfall beim Öl aus Angst vor der Rezession

Ja, ist denn schon Rezession, oder darf man sich noch über sinkende Ölpreise freuen? Nicht nur die Märkte stecken derzeit diesbezüglich in einem inneren Widerstreit.

Die erdölfördernden Länder haben sich trotz insgesamt hoher Energiepreise nicht auf eine deutliche Ausweitung der Produktion verständigen können. Der Preis fällt dennoch.
Foto: panthermedia.net/Chris Boswell

Als vor einigen Tagen die erweiterte Fördergemeinschaft Opec+ (der unter anderem auch Russland und andere ehemalige Sowjetrepubliken angehören) beschlossen hatte, die Förderquoten nur leicht zu erhöhen, war die Enttäuschung groß. 100 000 Barrel mehr am Tag entsprachen so gar nicht nicht den Erwartungen.

Eine homöopathische Dosis gegen die Energieknappheit und die hohen Preise könnte man meinen. Doch die Preise selbst sprechen in der Folge eine ganz andere Sprache. Öl verharrt trotz all der Krisen dieser Welt unter der Marke von 100 $ je Fass. Von den Höchstständen, die das Schwarze Gold nach dem völkerrechtswidrigen Einmarsch russischen Militärs in die Ukraine erreicht hatte, ist der Schmierstoff der Weltwirtschaft weit entfernt. Zwischenzeitlich kostete Öl der Nordseesorte Brent mehr als 133 $ je Barrel und damit beinahe so viel wie in den Boomzeiten vor der Finanzkrise 2008. Inzwischen hat sich die Lage merklich entspannt.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen