Ifo-Geschäftsklima 30. Apr 2020

Stimmung in der Wirtschaft „katastrophal“

Die Stimmung unter den deutschen Unternehmen ist wegen der Coronakrise so schlecht wie noch nie. Knapp die Hälfte der befragten Maschinenbauer hat bereits mit Kurzarbeit auf die Krise reagiert, zeigt die exklusive Branchenanalyse durch den Ifo-Experten Przemyslaw Brandt für VDI nachrichten.

Grafik: VDI nachrichten

Von André Weikard

Das Ifo-Geschäftsklima brach im April um 11,6 Punkte auf 74,3 Zähler ein, wie das Münchner Ifo-Institut mitteilte. Das ist sowohl der stärkste jemals gemessene Rückgang als auch ein Rekordtief. Demnach haben die deutschen Unternehmen noch nie so pessimistisch in die nähere Zukunft geblickt wie derzeit. „Die Coronakrise trifft die deutsche Wirtschaft mit voller Wucht“, kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest.

Das trifft auch die Branchen, in denen Ingenieure hauptsächlich beschäftigt sind, stark. Ifo-Experte Przemyslaw Brandt kommentiert die aktuelle Lage im Maschinenbau, wo fast jedes zweite Unternehmen Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken musste, in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen, wo die Hälfte der Betriebe von Lieferenpässe bei Vorprodukten betroffen ist, und im Tiefbau, wo die Geräteauslastung noch auf Vorjahresniveau verharrt, während die Erwartungen im Bauhauptgewerbe bereits so stark gesunken sind wie noch nie.

Hier finden Sie die vollständige Kommentierung mit allen Grafiken.

Stellenangebote

HTW Berlin

Stiftungsprofessur (W2) Fachgebiet Industrielle Sensorik und Predictive Maintenance 4.0

Berlin
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Lehrbeauftragter (m/w/d)

Mosbach
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach

Professur für Mechatronik (m/w/d)

Mosbach
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Network Communication

Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung

Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professur (W2) Energieinformatik

Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Professur (W2) Produktionstechnik - Produktionssysteme

Nürnberg
Technische Hochschule Deggendorf

Professor (d/m/w) Network Communication

Deggendorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professor (d/m/w) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung

Deggendorf
Hochschule München

W2-Professur für Mathematische Methoden und Grundlagen (m/w/d)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen der Redaktion

Top 10 aus der Kategorie Finanzen