Geldpolitik 08. Jun 2022 Von Dieter W. Heumann

Zeitenwende auch in der Zinspolitik

Die Ratssitzung am Donnerstag dürfte steigende Zinsen, vielleicht sogar bereits ein Ende der Minuszinsen zur Folge haben. Die Banken haben die Entwicklung bereits vorweggenommen.

EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat ein nahes Ende der Minuszinsen bereits im Vorfeld der Juniratssitzung in Aussicht gestellt.
Foto: Xavier Lejeune/European Union, 2021

Viel ist gegenwärtig von einer Zeitenwende die Rede. So auch mit Blick auf die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) angesichts der kräftig steigenden Inflation im Euroraum. Eine Inflationsrate von 8,1 %, wie für Mai vorläufig von Eurostat ermittelt (Deutschland 7,9 % laut Stat. Bundesamt), und ein für die Geldpolitik entscheidender Leitzins von –0,5 %, das passt nicht zusammen. Schuld sind aufgrund des Krieges Russlands und der Ukraine weitere Unterbrechungen von Lieferketten sowie kräftig erhöhte Rohstoffpreise.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Ingenieur der Elektrotechnik für Offshore-Wind (w/m/d)

Hamburg
Hochschule Biberach Biberach University of Applied Sciences

W 2-Professur Projektsteuerung und Projektmanagement Bau

Biberach
FH Aachen

Professur "Mechatronik mit Schwerpunkt Systems Engineering"

Aachen
Landtag Nordrhein-Westfalen

Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d)

Düsseldorf
Technische Hochschule Deggendorf

Professur (d/m/w) für das Lehrgebiet "Digitales Baumanagement"

Pfarrkirchen
Hochschule Kempten

Professur (m/w/d) Geoinformatik

Kempten
Technische Universität Darmstadt

Gastprofessuren für Talente aus der Industrie

Darmstadt
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

W2-Professur für Mechatronische Konstruktionen

Saarbrücken
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Technische Informatik - Schwerpunkt Hardware (W2)

München
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Digitale Signalverarbeitung (W2)

München
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Konjunktur