Gesundheit 04. Jul 2022 Von Uwe Sievers Lesezeit: ca. 5 Minuten

Digitales Gesundheitswesen: Kaum am Start, schon veraltet

Pleiten, Pech und Pannen bei der Digitalisierung des Gesundheitssektors in Deutschland sollen mit einem großen Update behoben werden.

Die hochgesteckten Ziele der Digitalisierung der Gesundheitsdienste in Deutschland sind nach Ansicht von Experten in den Ansätzen stecken geblieben.
Foto: PantherMedia / everythingposs

Das deutsche Gesundheitssystem hat viele Baustellen. Spätestens in der Corona-Pandemie wurde dies offensichtlich. Insbesondere bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens ist Deutschland schwer ins Hintertreffen geraten. Was in vergleichbaren Ländern längst Standard ist, befindet sich hier noch in einer frühen Phase. Darunter eine elektronische Patientenakte, die es Krankenhäusern und Ärzten erlaubt, unkompliziert auf Befunde und Diagnosen eines Patienten zuzugreifen und sich ein Bild über dessen Anamnese, also die medizinische Historie, zu verschaffen.

Werden Patienten in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert, kann das lebensrettend sein. Aber auch ein Notarzt könnte sich bereits auf dem Weg zum Patienten ein Bild über dessen Vorerkrankungen verschaffen und mit den richtigen Medikamenten anrücken. Doch nichts von all dem ist derzeit möglich. Die hochgesteckten Ziele der Digitalisierung sind in den Ansätzen stecken geblieben.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
WHZ Westsächsische Hochschule Zwickau

Professur Dezentrale Energie- und Gebäudetechnik

Zwickau
Hochschule Angewandte Wissenschaften München

Professur für Bauchemie, Baustoffe und Grundlagen des Bauingenieurwesens (W2)

München
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d)

Köln
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Leiterin / Leiter der Hauptstelle Facility Management (w/m/d)

Potsdam
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Quanten- und photonische Systeme

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Gesundheit