Medizin-Reportage 29. Mrz 2022 Von Patrick Schroeder

Hip, hip,… Horror! Mein Weg zur künstlichen Hüfte

Zum Schluss ging nichts mehr. Nach sieben Jahren Arthroseschmerz entschied sich Autor Patrick Schroeder, 40 Jahre jung, für eine künstliche Hüfte. Ein Erfahrungsbericht aus dem Krankenhaus.

Abgesägter Gelenkkopf zum Frühstück: Pünktlich zur ersten festen Nahrung nach der OP wird dem Patienten ein Bild seines ehemaligen Knochens serviert. Was glatt wie eine weiße Billardkugel sein sollte, ist voller roter Furchen. Schon auf den ersten Blick wird klar, warum der Alltag zuletzt immer von Schmerzen geprägt war.
Foto: Patrick Schroeder

Der Chirurg setzt das Skalpell an, schneidet 20 cm in den rechten Oberschenkelmuskel. Rotes Fleisch tritt zum Vorschein. Er zückt eine Knochensäge, trennt den Hüftkopf ab, treibt mit Hammerschlägen einen künstlichen Gelenkschaft in den Oberschenkelknochen. Wahre Knochenarbeit, schwer und laut. Schweißperlen stehen auf seiner Stirn. Und ich bin entsetzt: Unter mechanischen Gesichtspunkten, so scheint es, besteht im Operationssaal zwischen einem Patienten und einem Schrank kaum ein Unterschied.

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Verwaltungsangestellte (w/m/d) Key Account Management für Infrastrukturangelegenheiten

Hamburg
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d) (Elektroingenieurin/Elektroingenieur)

Braunschweig
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Verwaltungsangestellte (w/m/d) Key Account Management für Infrastrukturangelegenheiten

Hamburg
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Versorgungsingenieure/-innen (w/m/d) als Projektsachbearbeiter/-innen

Bonn
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Professorin/Professor (m/w/d) Professur für Automatisierungstechnik - Regelungs- und Messtechnik

Schweinfurt
Fachhochschule Bielefeld

W2-Professurvertretung für das Lehrgebiet Ingenieurinformatik

Bielefeld
Universität Siegen

Juniorprofessur (W1 LBesG NRW) für Energieverfahrenstechnik (mit Tenure Track auf eine unbefristete W2-Universitätsprofessur)

Siegen
Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstromtechnik) / Techniker (w/m/d)

Schwäbisch Gmünd
Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtungen Elektrotechnik / Versorgungstechnik / Techniker / Meister (w/m/d) mit entsprechender Ausbildung

Schwäbisch Gmünd
Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik, Facility Management oder Energiemanagement für das Technische Gebäudemanagement

Schwäbisch Gmünd
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Gesundheit