Spaß auch im Herbst 01. Okt 2020 Von Bettina Reckter

Wassersport: Das Spiel mit Wind und Wellen

Jetzt beginnt die Übergangszeit, in der Wind und Wellen noch einmal zu viel Bewegung am heimischen Baggersee oder gar am Meer locken. Wir stellen hier eine Auswahl von Sportgeräten zum Paddeln, Kiten und Surfen vor.


Foto: pod.international

Erste Hilfe an Bord


Foto: Aquaman.de

Auch beim Wassersport darf natürlich die Erste-Hilfe-Ausrüstung nicht fehlen. In der wasserdichten Trockentasche von Aquapac bleiben Verbandszeug und Medikamente geschützt. Aber auch persönliche Wertgegenstände wie Schlüssel, Geld, Kreditkarte oder Smartphone passen noch mit in den 3-l-Sack aus abriebfestem 500D-Vinyl. Der Rollsiegelverschluss lässt sich dreimal einrollen. Der Sack übersteht kurzes Untertauchen und schwimmt auf der Wasseroberfläche, ohne das der Inhalt feucht wird. Die Tasche wird ohne Inhalt geliefert. Preis: 16,58 €.

Kiten für Einsteiger


Foto: aboutwaves.de

Das Moto von Cabrinha zählt schon lange zu den beliebtesten Kites; das Set 2020 bietet auch dem Einsteiger alles, was er braucht: ein 133 cm langes Bord, zwei Bindungen, einen 44 cm bis 52 cm breiten Bar und ein 4-m-Kite. Der Cabrinha Moto besitzt gute Allroundeigenschaften. Dank schnellem Lenkverhalten reagiert er agil auf jeden Richtungswechsel. Das neue Nano-Ripstop-Material für das Tuch verbessert noch einmal das Flugverhalten des Kites: Er wird dadurch deutlich stabiler. Trotz gleichbleibendem Gewicht ist das Tuch doppelt so stark und wohl auch langlebiger als gewöhnliches Dacronmaterial. Preis: ab 1753,42 €.

Modulares Kajak


Foto: kanumesse.com

Der Point 65 Mercury GTX ist ein leistungsstarkes Tourenkajak mit großem Cockpit, das sich dank modularem Aufbau trotz 415 cm Länge problemlos im Kofferraum verstauen lässt. Entwickelt wurde es von dem preisgekrönten Konstrukteur Magnus De Brito. Über die innovative Schnapphahnlösung sind die drei weniger als 11 kg schweren Teile in wenigen Sekunden zusammengebaut. Mit einem zusätzlichen Mittelstück lässt es sich zum 545 cm langen Expeditionstandem erweitern. Die rotationsgeformte Polyethylenkonstruktion bietet Stärke und Schlagfestigkeit und viel trockenen Stauraum mit Pulverluken vorne und hinten. Preis: ab 1199 €.

Für Stehpaddler

Foto: pod.international

Das Aqua Marina Magma ist eines der meistverkauften Bords zum Stand-up-Paddling (SUP). Es ist 3,30 m lang und kann mit 140 kg belastet werden. Das aufblasbare SUP hat gute Fahreigenschaften sowohl in stillem als auch in etwas wilderem Wasser und eignet sich besonders für Anfänger bzw. Personen, die weniger als fünf Jahre Erfahrung mitbringen. Sein Gewicht liegt knapp unter 10 kg. Ein spezielles Kickpad auf der Rückseite hebt die Platte am Ende leicht an. Das sorgt für mehr Grip und mehr Geschwindigkeit sowie ein leichteres Drehverhalten. Zum Set gehören eine Hochdruckpumpe, eine Tragetasche, ein E-Book zum Thema SUP sowie ein Paddel. Preis: ab 399 €.

Agiler Einhandsegler


Foto: grabner.com

Ein schnelles Segelvergnügen verspricht der aufblasbare Katamaran Neo vom österreichischen Hersteller Grabner. In max. 30 min sei er laut Herstellerangaben aus nur 185 cm langen Packtaschen aufgebaut und zu Wasser gelassen. Er ist ideal zum Segeln lernen für bis zu zwei Personen. Nach einer Kenterung lässt er sich sogar alleine wieder aufstellen. Die Rumpfunterseite besteht aus einer Bootshaut aus Autoreifengummi. Sie verringert den Widerstand an Bug und Heck, der moderne Wavepiercer-Bug sticht durch die Wellen. Der Profilrahmen aus salzwasserfest eloxiertem Aluminium ist über Einstecklaschen fest mit dem Rumpf verbunden. Die eckigen Steckverbindungen gewährleisten Torsionsstabilität. Preis: 5900 €.

Schwimmweste für Profis


Foto: Grabner.com

Die Schwimmweste Profi von Grabner gehört zu den meistgekauften Schutzausrüstungen fürs Paddeln, Rudern und Wildwasserfahren. Der superweiche Auftriebsschaum steckt in einer leichten Nylonhülle. Brust- , Haupt- und Bauchgurt sind über eine Steckschnalle verstellbar, um ein Hochrutschen der Weste zu verhindern. Die Seitenteile sind aus Neopren gefertigt, der Rückenschaum ist geteilt, damit er sich besser zusammenlegen lässt. Eine Fronttasche nimmt wichtige Kleinigkeiten auf. Entwässerungsnetze an der Unterseite sorgen dafür, dass die Weste innen nicht nass bleibt. Voraussichtlich ab Frühjahr 2021 erhältlich. Preis: 105 €.

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Professor*in für Werkstoffwissenschaften

Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Werkzeugmaschinen

Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung

München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser

Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG

Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d)

Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Professur (W2) elektrische Antriebstechnik

Weingarten
Bayernwerk

Mitarbeiter (m/w/d)

Keine Angabe
Universität Paderborn

W3-Universitätsprofessur (w/m/d) für Fluidverfahrenstechnik

Paderborn
Fachhochschule Münster

Professur "Polymerchemie und Kunststofftechnologie"

Münster
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Gesundheit