Wintersport 16. Nov 2023 Von Bettina Reckter Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ski und Rodel gut

Noch fehlt in vielen Wintersportgebieten der Schnee, doch ist es nie zu früh, sich schon mal mit dem richtigen Material zu befassen. Ein paar Highlights für Sicherheit und Spaß auf den Pisten haben wir hier zusammengestellt.

Wintersportvergnügen: Schwungvoll die Pisten hinab ins Tal gleiten.
Foto: Uvex

Sicherheit geht vor

Foto: ABS

Wer abseits der Pisten unterwegs ist, sollte nicht am Lawinenrucksack sparen. Der A.Light Go vom Hersteller ABS aus Isny im Allgäu verfügt über ein einzigartiges Airbagsystem mit zwei voneinander unabhängigen Airbags in volumenoptimierter Form. Dank ergonomischer Passform und der gepolsterten Tragegurte liegt er eng am Körper an und verteilt sein Gewicht von ca. 2300 g angenehm, ohne zu beschweren oder die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Das Packvolumen liegt bei 22 l. Der Preis: ab 419 €.

Ein Board für viele Einsatzbereiche

Foto: Airtracks

Die perfekte Mischung zwischen zukunftsweisenden und alt bewährten Technologien verspricht Hersteller Airtracks in seinem neuen Snowboard Eight Hybrid Rocker Wide vereint zu haben. Das Board verfügt über einen Air-Light-Holzkern, ist mit Biax-Fiberglas ummantelt und erhält dank seiner High-End-Stahlkante die nötige Stabilität während der Fahrt. Das Brett ist geeignet für jedes Gelände sowie für Fahrer mit Freestyle-Ambitionen. Zum Angebot von Airtracks gehören Bindung, Boots mit Schnellschnürung und Tasche. Preis fürs Board: 249 € und für das Komplettpaket: ab 309 €.

Gut behütet im Gelände

Foto: Uvex

Bei einem Sturz muss ein Helm den Kopf vor Verletzung schützen. Mit integriertem Visier aber sorgt er neben dem Schutz für Tragekomfort. Der Hartschalenhelm Wanted Visor von Uvex verfügt über ein vollverspiegeltes Visier mit Anti-Fog-Beschichtung, das die Sonneneinstrahlung über die Filterkategorie 2 mit einer Lichtdurchlässigkeit von 19 % bis 43 % reguliert. Das aktive Belüftungssystem sorgt für ein optimales Helmklima. Die robuste Hartschalenkonstruktion mit schlagfester Außenschale sowie stoßabsorbierender EPS-Innenschale garantiert dabei allerhöchsten Schutz. Das Unisex-Modell ist in vielen Trendfarben erhältlich. Preis: ab 121,95 €.

Die Leichtigkeit des Seins

Foto: Fischer

Der neue RC One 78 GT von Fischer ist ein Highlight, wenn es um spielerische Einsätze im Schnee geht. Er ist recht einfach zu drehen, so macht Skifahren richtig Spaß. Der Holzkern wurde mit 2-facher 0,5 mm starker Titanal-Begurtung ausgestattet. Das bedeutet perfekten Kantengrip und hohe Laufruhe. Gleichzeitig wurde der Holzkern kombiniert mit ABS-Seitenwangen in klassischer Sandwichbauweise, wodurch ein harmonischer Flex und ein perfekter Rebound erzielt werden. Der gesinterte Belag ist dabei hoch wachsaufnahmefähig und zugleich enorm langlebig.

Nie mehr kalte Finger im Winter

Foto: Reusch

Hersteller Reusch aus Bozen im Südtirol hat mit dem Outset R-Tex XT einen klassischen und zuverlässigen Skihandschuh im Angebot. Das widerstandsfähige Außenmaterial aus Kunstleder und das Softshell-Material halten die Hände schön warm. Feuchtigkeit wird nach außen geleitet. Der Verschluss am Handgelenk und das Stopper-System sind wasserdicht und angenehm weich. Die Materialzusammensetzung: 89 % Polyester, 9 % Polyurethan und 2 % Elasthan. Der Preis: ab 35 €.

Wendig trotz Skischuh

Foto: Rossignol

Ob im Pulverschnee auf der Piste oder im freien Gelände – der Alltrack Pro 70 ist für den ganzen Berg geeignet. Die lösbare Manschette bietet natürliche Bewegungsfreiheit beim Tourengehen, und die Schale sorgt für Leichtigkeit sowie volle Kraftübertragung bei allen Bedingungen. 102 mm Leistenbreite und anpassbare Innenschuhe bedeuten Komfort für den ganzen Tag. Die Dual-Core-Technologie sorgt für einen guten Sitz bei gleichzeitiger Reaktionsfähigkeit und Kontrolle. Eine Kombination mit Gripwalk-Sohlen mit einer Lauffläche aus Gummi und beweglichem Zehenbereich ist möglich. Preis: ab 150 €.

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Architektur oder Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Hochbau

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Elektrotechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude- und Energietechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Potsdam
Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Gesundheit