Virtual Reality 07. Jun 2022 Von Jörn Schumacher Lesezeit: ca. 1 Minute

Die Welt durch eine andere Brille verlassen

Führungen im virtuellen Raum erlauben Zeitreisen und prominente Begegnungen. Zwei Erfahrungsberichte aus Essen und Hamburg.

Frederik Braun hat mit seinem Bruder Gerrit das Miniatur Wunderland in Hamburg gegründet.
Foto: Jörn Schumacher

Wer bereits die größte Modelleisenbahn der Welt besucht hat, das Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt, kennt vielleicht auch den Wunsch, selbst in das Liliput-Land einzutauchen. Genau das ist jetzt möglich, dank Virtual Reality.

Ganz ähnlich drei Zugstunden weiter südlich, im Herzen des Ruhrpotts. In der Essener Innenstadt ist eine Touristentour der besonderen Art gestartet: Eine Augmented-Reality-Brille zaubert prominente Guides wie den Schauspieler Henning Baum in die Fußgängerzone.

Ob VR oder AR, Hamburg oder Essen: Führungen im virtuellen Raum sind im Kommen. Zeitreisen inklusive.

Ein bisschen fühle ich mich wie ein Astronaut vor einem Außenbordeinsatz auf der Internationalen Raumstation. Ich bekomme ein Gerät auf den Rücken geschnallt, wie eine Art Rucksack. Auf den Kopf kommt ein Helm, mit dem ich mich in Sachen Wirkung auch auf der ISS nicht zu verstecken bräuchte. Nach einer kurzen Einweisung durch eine Mitarbeiterin mit anschließendem Filmchen werde ich in eine Kammer geführt, die auch der Transporterraum des Raumschiffs Enterprise sein könnte. Der mit dem Beamer. Und ein bisschen ist es ja auch so: Die neue Touristenattraktion des Miniatur Wunderlandes in Hamburg „beamt“ die Besucher in die Welt aus Modellfiguren, Mini-Häusern und winzigen Autos.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com frei
  • 4 Wochen kostenlos
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Architekt/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Bernau, Cottbus, Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/in (m/w/d) für Gebäude- und Energietechnik für den Landesbau

Bernau
EVH GmbH

Fachingenieur Anlagenerrichtung (m/w/d)

Halle (Saale)
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Bauingenieur*in der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau oder vergleichbar

Hagen
Langmatz GmbH

Entwickler Elektronik Hardware/Software für Stadtinfrastruktur Projekte (m/w/d)

Garmisch-Partenkirchen
Technische Hochschule Bingen

W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung"

Bingen am Rhein
Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager Elektrotechnik mit Vertretung der Objektmanagementteamleitung (w/m/d)

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Informationstechnik