Digitalisierung 24. Mai 2022 Von Wilfried Urbe Lesezeit: ca. 4 Minuten

Künstliche Intelligenz rückt die Sportübertragung näher an die Wirklichkeit

Viele zukunftsweisende Audio- und Videoübertragungstechniken kommen zunächst bei Sportveranstaltungen zum Einsatz. Die Messe SportsInnovation 2022 zeigte, dass die digitalen Übertragungsmöglichkeiten und Formate noch längst nicht ausgeschöpft sind.

„Rocketcams“ werden unter dem Stadiondach parallel zum Spielfeld geführt.
Foto: DFL/Getty Images/Alexander Scheuber

Sport war schon immer ein Treiber für technische Innovationen – und wird es wohl auch bleiben. Dies hat am 11. und 12. Mai die SportsInnovation 2022 in Düsseldorf gezeigt. Die zweitägige Messe informierte über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Sporttechnologie. Dabei kristallisierten sich fünf Thesen heraus: „Automatisierung und Nachhaltigkeit in der Produktion der Inhalte werden weiter zunehmen. Die Datenvielfalt steigt weiter, womit ganz neue Arten des Storytellings möglich werden sollen. Die Personalisierung der Inhalte wird unaufhaltsam voranschreiten. Plattformen wie das Metaverse werden an Relevanz gewinnen. Größtmögliche Reichweite erzielt größtmögliche Begeisterung.“

Studie: So wirkt sich Video-Streaming auf das Klima aus

Künstliche Intelligenz (KI) und personalisierte Inhalte liegen im Trend

Entsprechend formulierte Donata Hopfen, Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL), zur Eröffnung: „Vor uns liegen unglaublich große Chancen – die digitalen Möglichkeiten und Formate sind noch längst nicht ausgeschöpft.“

„Railcams“ fahren am Spielfeldrand in hoher Geschwindigkeit auf Rasenhöhe entlang. Foto: DFL/Getty Images/Alexander Scheuber

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
WHZ Westsächsische Hochschule Zwickau

Professur Dezentrale Energie- und Gebäudetechnik

Zwickau
Hochschule Angewandte Wissenschaften München

Professur für Bauchemie, Baustoffe und Grundlagen des Bauingenieurwesens (W2)

München
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d)

Köln
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Leiterin / Leiter der Hauptstelle Facility Management (w/m/d)

Potsdam
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Universitätsprofessur (m/w/d) für Quanten- und photonische Systeme

Hannover
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Informationstechnik