Börse 20. Sep 2022

Parkettnotizen: Porsche-Börsengang wird der größte IPO in Deutschland seit mehr als 25 Jahren

911 Mio. Porsche-Aktien wird es geben. Allein schon durch diesen symbolischen Akt, eine Reminiszenz an die berühmte 911er-Modellreihe, wollen die Eigner klarmachen, dass hier nicht irgendein Unternehmen an die Börse geht. Der Porsche-Börsengang soll ein ikonisches Ereignis werden.

Der Porsche-Börsengang soll dem Volkswagen-Konzern die nötigen Mittel für die Transformation ins E-Auto-Zeitalter verschaffen.
Foto: Porsche AG

Seit Dienstag können die Aktien gezeichnet werden. Die Preisspanne der stimmrechtslosen Aktien wurde auf 76,50 € bis 82,50 € festgelegt. Damit könnte Porsche mit 75 Mrd. € bewertet werden. Das Debüt selbst findet mit großem Hallo am 29. September statt. Hohe Aufmerksamkeit ist dem Stuttgarter Autobauer definitiv gewiss, allein schon, weil es der größte Börsengang seit der Telekom vor mehr als 25 Jahren werden wird. Außerdem sind IPOs derzeit Mangelware. Die Börsenstimmung ist einfach zu schlecht.

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Johann Fischer Aschaffenburg Präzisionswerk GmbH & Co. KG

Ingenieur / Konstrukteur (m/w/d) Maschinenbau

Aschaffenburg
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Testingenieur Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Elektronikentwickler IIoT Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Virtuelle Produktentwicklung

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Grundlagen der Elektrotechnik

Jena
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Strömungslehre und Thermodynamik

Jena
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Professur (m/w/d) für das Gebiet Mathematik und Ingenieurwissenschaften

Wilhelmshaven
Bundesanstalt für Straßenwesen

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) mit einem Diplom/Bachelor des Maschinenbaus, der Mechatronik oder der Elektrotechnik

Bergisch Gladbach
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

W 2-Professur Elektronik

Lemgo
Universität Ulm

Referent/in (m/w/d) für Technologietransfer und Projektmanagement

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen