Börse 20. Sep 2022 Lesezeit: ca. 3 Minuten

Parkettnotizen: Porsche-Börsengang wird der größte IPO in Deutschland seit mehr als 25 Jahren

911 Mio. Porsche-Aktien wird es geben. Allein schon durch diesen symbolischen Akt, eine Reminiszenz an die berühmte 911er-Modellreihe, wollen die Eigner klarmachen, dass hier nicht irgendein Unternehmen an die Börse geht. Der Porsche-Börsengang soll ein ikonisches Ereignis werden.

Der Porsche-Börsengang soll dem Volkswagen-Konzern die nötigen Mittel für die Transformation ins E-Auto-Zeitalter verschaffen.
Foto: Porsche AG

Seit Dienstag können die Aktien gezeichnet werden. Die Preisspanne der stimmrechtslosen Aktien wurde auf 76,50 € bis 82,50 € festgelegt. Damit könnte Porsche mit 75 Mrd. € bewertet werden. Das Debüt selbst findet mit großem Hallo am 29. September statt. Hohe Aufmerksamkeit ist dem Stuttgarter Autobauer definitiv gewiss, allein schon, weil es der größte Börsengang seit der Telekom vor mehr als 25 Jahren werden wird. Außerdem sind IPOs derzeit Mangelware. Die Börsenstimmung ist einfach zu schlecht.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com frei
  • 4 Wochen kostenlos
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Produktentwicklung und Konstruktion (W2)

München
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Architekt/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Bernau, Cottbus, Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/in (m/w/d) für Gebäude- und Energietechnik für den Landesbau

Bernau
EVH GmbH

Fachingenieur Anlagenerrichtung (m/w/d)

Halle (Saale)
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Bauingenieur*in der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau oder vergleichbar

Hagen
Langmatz GmbH

Entwickler Elektronik Hardware/Software für Stadtinfrastruktur Projekte (m/w/d)

Garmisch-Partenkirchen
Technische Hochschule Bingen

W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung"

Bingen am Rhein
Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen