Interview zur Interdisziplinarität 16. Feb 2022 Von Mareike Knoke

Interaktive Forschung auf die spielerische Art

In multidisziplinären Teams hakt es häufiger bei der Kommunikation. Was tun, damit es besser läuft? Silja Klepp und Johanna Barnbeck kennen Antworten. Und ein Spiel.

Das gute alte Würfelspiel hat erzieherische Qualitäten, mitunter auch für Forscher und Forscherinnen, wie „Collab“ beweist.
Foto: Erris Huigens

VDI nachrichten: Frau Klepp, welche Erfahrungen haben Sie selbst mit Interdisziplinarität gemacht?

Klepp: Prägend war meine Postdoczeit in einem Küstenforschungsprojekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Die Teamleitung lag in den Händen von Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftlern. Ich forschte in dem für mich damals neuen Teilbereich der Klimamigration in Ozeanien. Die Teamleitung ging selbstverständlich davon aus, dass ich – wie in Mint-Fächern üblich – innerhalb meiner auf zwei Jahre befristeten Stelle zwei, drei Publikationen in Journals dazu veröffentliche. Doch für mich, als konstruktivistisch forschende Geisteswissenschaftlerin, war klar, dass ich erst einmal Feldforschung betreiben würde und längere Zeit vor Ort sein würde, bevor ich ein Paper darüber schreibe – so wie es in der Ethnologie üblich ist.

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Management