Automatisierung 21. Sep 2023 Lesezeit: ca. 1 Minute

Roboter steht im Zentrum des Ladesystems Rundschleifmaschinen

Das Be- und Entladen der Universal-Rundschleifmaschinen S33 und S31 von Studer übernimmt künftig ein neues Universal-Ladesystem. Damit werden kundenspezifische Anpassungen individueller Lösungen künftig überflüssig.

Der Maschinenlader kann unterschiedliche Werkstücke greifen, z.  B. Wellenteile für Werkstücke, die zwischen Spitzen gespannt werden.
Foto: Fritz Studer AG

Laut Hersteller kann der „insertLoad“ mit Spitzenweiten bis 1000 mm umgehen und schließt damit eine Lücke bei den standardisierten Automationssystemen. Die Werkstücke können dabei bis 100 mm lang sein. Im Einzelbetrieb können sie bis zu 5 kg wiegen. Im Wechselbetrieb sind und 1,5 kg zulässig. Der digitale Einrichtungsassistent vereinfacht die Bedienung und ermöglicht es Anwendenden, die Lösung selbst zu konfigurieren – Programmierkenntnisse sind laut Studer nicht erforderlich.

Handhabung unterschiedlichster Bauteile

Der neue Lader beherrscht unterschiedlichste Teile hinsichtlich Geometrie, Gewicht und Größe. Auch das Fassungsvermögen der Schubladen und den Grad der Autonomie können Schleifende gemäß ihren Anforderungen anpassen.

Lesetipp: Bauteile sauber und effizient entgraten per Ultraschall

Das Be- und Entladen selbst übernimmt ein Fanuc-Roboter, der sich selbstständig auf einer Linearachse zwischen dem Lader und dem Arbeitsraum der Maschine bewegt. Typischerweise beträgt die Zeit ohne menschlichen Bedienungseingriff zwischen 30 min und 60 min.

Zunächst ist der neue Loader nur für die Maschinen-Modelle S33 und S31 verfügbar, die Unterstützung weiterer Modelle ist aber in Vorbereitung.

United Grinding

Halle 11, Stand E34

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Architektur oder Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Hochbau

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Elektrotechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude- und Energietechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Potsdam
Westfälische Hochschule

Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2)

Gelsenkirchen
Westfälische Hochschule

Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2)

Gelsenkirchen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track)

Erlangen
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG

Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft

Erlangen
Technische Hochschule Mittelhessen

W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik

Gießen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen aus der Kategorie EMO Hannover