Energiewende 08. Jun 2022 Von Volker Stephan

Windenergie: Viel mehr Flächen braucht das Land

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck fordert den rapiden Ausbau der Windenergie. Nur: Reichen die vorhandenen Flächen dafür aus? Ein paar kluge Köpfe haben mal nachgerechnet ...

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck fordert den rapiden Ausbau der Windenergie. Eine „Verspargelung“ der Landschaft ist nach Berechnungen von Expertinnen und Experten jedoch nicht nötig: Mehr Leistung aus Windkraft, so das Fazit, braucht nicht unbedingt mehr Windkraftanlagen.
Foto: panthermedia.net / ssuaphoto

Platz da für die Windkraft! Es steckt enormer Aufforderungscharakter im „Osterpaket“ von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). Er will den Bundesländern als Ausbauziel künftig per Baugesetzbuch 2 % ihrer Landesfläche für die Windenergie abverlangen. Gepaart mit mehr als verdoppelten Ausschreibungsmengen (bis 2028 nun 62 800 MW statt 23 900 MW an Nennleistung), stelle es für die Entwicklung der Windkraft und der Erneuerbaren-Branche einen „Meilenstein“ dar, so Jürgen Quentin, Experte der Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind).

Das Gesetzespaket, das der Nachrichtenagentur Reuters an diesem Mittwochmorgen in aktualisierter Form vorlag, bestätigte dies noch einmal. Um dies durchzusetzen, soll demnach neben Planungs- und Baurecht auch das Naturschutzgesetz geändert werden.

Windräder: Ziele in Deutschland verfehlt – das ist der Grund

Reichen die Flächen für den Ausbau der Windenergie aus?

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule Kaiserslautern

Professur für Werkstoff- und Fertigungstechnik (W2)

Kaiserslautern
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Referent/in (m/w/d) für IT-Services

Bremerhaven
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Projektleitung für PV- und Beleuchtungsoffensive (m/w/d)

Bremerhaven
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Projektleitung "Bluehouse und Bauunterhalt" Helgoland (m/w/d)

Helgoland
Hochschule für angewandte Wissenschaften München

W2-Forschungsprofessur für Materialforschung mittels Focused-IonBeam-Rasterelektronenmikroskop (FIB-REM) (m/w/d)

München
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (Ingenieurin / Ingenieur Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik, Klimatechnik, Versorgungstechnik, Anlagenbetriebstechnik oder Technische Gebäudeausrüstung) (w/m/d)

Magdeburg
Diehl Aerospace GmbH

Entwicklungsingenieur (m/w/d) - Testsysteme Hardware

Frankfurt am Main
Diehl Aerospace GmbH

Entwicklungsingenieur (w/m/d) Avionik (System)

Überlingen
Diehl Aerospace GmbH

Technischer Projektleiter Verifikation (m/w/d)

Nürnberg
Fachhochschule Dortmund

Professor*in (w/m/d)

Dortmund
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Energie