Energiewende 08. Jun 2022 Von Volker Stephan Lesezeit: ca. 5 Minuten

Windenergie: Viel mehr Flächen braucht das Land

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck fordert den rapiden Ausbau der Windenergie. Nur: Reichen die vorhandenen Flächen dafür aus? Ein paar kluge Köpfe haben mal nachgerechnet ...

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck fordert den rapiden Ausbau der Windenergie. Eine „Verspargelung“ der Landschaft ist nach Berechnungen von Expertinnen und Experten jedoch nicht nötig: Mehr Leistung aus Windkraft, so das Fazit, braucht nicht unbedingt mehr Windkraftanlagen.
Foto: panthermedia.net / ssuaphoto

Platz da für die Windkraft! Es steckt enormer Aufforderungscharakter im „Osterpaket“ von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). Er will den Bundesländern als Ausbauziel künftig per Baugesetzbuch 2 % ihrer Landesfläche für die Windenergie abverlangen. Gepaart mit mehr als verdoppelten Ausschreibungsmengen (bis 2028 nun 62 800 MW statt 23 900 MW an Nennleistung), stelle es für die Entwicklung der Windkraft und der Erneuerbaren-Branche einen „Meilenstein“ dar, so Jürgen Quentin, Experte der Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind).

Das Gesetzespaket, das der Nachrichtenagentur Reuters an diesem Mittwochmorgen in aktualisierter Form vorlag, bestätigte dies noch einmal. Um dies durchzusetzen, soll demnach neben Planungs- und Baurecht auch das Naturschutzgesetz geändert werden.

Windräder: Ziele in Deutschland verfehlt – das ist der Grund

Reichen die Flächen für den Ausbau der Windenergie aus?

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

RWTH Aachen University

Full Professor (W2, Tenure Track W3) in Process Metallurgy in a Circular Economy Faculty of Georesources and Materials Engineering

Aachen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB)

Projektleiter/in "Altlasten und Kampfmittel" (w/m/d)

Bernau
Minebea Intec GmbH

Automations- / Inbetriebnahmeingenieur (m/w/d)

Hamburg
Hensoldt Sensors GmbH

Systemingenieur*in Sekundärradar / IFF (m/w/d)

München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Head of N&G Radar Planning & Cables (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Sensors GmbH

Junior Systemingenieur*in Produktentwicklung (w/m/d)

Ulm
HENSOLDT Optronics GmbH

SAP Consultant EWM / Logistics / TM (w/m/d)

Oberkochen, Ulm
HENSOLDT AG

Corporate Finance und Treasury Risk Manager*in (w/m/d)

Ulm, München/Taufkirchen
HENSOLDT Sensors GmbH

Governmental Business Development Manager Naval Solutions Germany (w/m/d)

verschiedene Standorte
Hensoldt Sensors GmbH

Technische*r Projektleiter*in für Airborne Electronic Warfare Solutions (w/m/d)

Ulm
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Energie