Parkettnotizen 19. Apr 2023 Von Stefan Wolff Lesezeit: ca. 3 Minuten

Gute Bilanzzahlen könnten den Dax auf neues Rekordhoch steigen lassen

Der deutsche Aktienindex Dax peilt neue Höchststände an. Ob die Hausse weitergeht, entscheiden die Jahresausblicke der Unternehmen, die in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Die befürchtete Rezession ist ausgeblieben, die Angst vor einem Bankencrash legt sich. Wenn die Bilanzsaison Rückenwind gibt, könnte der Dax neue Höchststände erklimmen.
Foto: panthermedia.net/cozyta

Nach einigen sehr guten Börsentagen liebäugeln die Profis mit etwas, was man vor ein paar Wochen noch für unerreichbar gehalten hätte, nämlich einem neuen Rekordhoch beim Deutschen Aktienindex (Dax). Das liegt knapp unter 16 300 Punkten. Angesichts historisch hoher Inflationsraten, dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, steigender Zinsen und vieler weiterer Unsicherheiten ist das eine erstaunliche Entwicklung, doch es sind die kleinen Dinge, die den Börsenkursen wieder Leben eingehaucht haben. So sind die Teuerungsraten zuletzt gesunken. Das weckt Hoffnung darauf, dass die Notenbanken einen Gang zurückschalten könnten.

Anleihekauf für Anfänger: So investieren Privatanleger in Staatsanleihen

US-Banken haben Anleger positiv überrascht

Zusätzlich und vor allem ruhen alle Augen auf der Bilanzsaison für das erste Quartal. In den USA herrscht bereits ein munterer Zahlenreigen. Dieser präsentiert sich derzeit fröhlicher als ursprünglich erhofft. Vor allem die US-amerikanischen Banken haben gut abgeschnitten. Allerdings bietet sich ein gemischtes Bild: Während die Großbanken wie JPMorgan, die Citigroup oder Wells Fargo satte Gewinnsprünge hingelegt haben, stehen bei den kleineren Häusern Zinssorgen im Vordergrund.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com frei
  • 4 Wochen kostenlos
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

EVH GmbH

Fachingenieur Anlagenerrichtung (m/w/d)

Halle (Saale)
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Bauingenieur*in der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau oder vergleichbar

Hagen
Langmatz GmbH

Entwickler Elektronik Hardware/Software für Stadtinfrastruktur Projekte (m/w/d)

Garmisch-Partenkirchen
Technische Hochschule Bingen

W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung"

Bingen am Rhein
Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager Elektrotechnik mit Vertretung der Objektmanagementteamleitung (w/m/d)

Hannover
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professor:in (W2) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Elektrotechnik/ Elektronik und Mikrocontrollertechnik"

Esslingen am Neckar
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professor:in (W2) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Elektrotechnik / Elektronik und elektrischer Antriebssysteme"

Esslingen am Neckar
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen