Börse 07. Mrz 2023 Von Stefan Wolff Lesezeit: ca. 2 Minuten

Parkettnotizen: Rüstung hat an der Börse Konjunktur

Die Zeitenwende schlägt sich in der Zusammensetzung der deutschen Aktienindizes nieder. Rheinmetall und Hensoldt steigen in Dax beziehungsweise MDax auf.

Deutsche Panzer wie hier der Leopard 2 avancieren im Zuge des Ukrainekrieges zum Exportschlager. Lieferant Rheinmetall verdient prächtig.
Foto: Bundeswehr/Michael Mandt

Nun hat es Rheinmetall auch geschafft. Nur wenige Wochen nachdem die Commerzbank den Rüstungskonzern im Rennen um den Aufstieg in den Deutschen Aktienindex (Dax) vorläufig überholt hat, steigen nun auch die Düsseldorfer in den Dax auf und ersetzen am 20. März den Bad Homburger Dialysespezialisten Fresenius Medical Care. Letzterer hatte seit 1999 die erste Börsenliga bereichert.

Kursplus bei Rheinmetall von mehr als 100 %

Seit dem völkerrechtswidrigen Einmarsch Russlands in die Ukraine hat sich der Aktienkurs von Rheinmetall mehr als verdoppelt. Der Börsenwert liegt bei etwa 11 Mrd. €. Auslöser für diesen Aufstieg war letztlich die deutsche Rüstungsoffensive. Mit einem milliardenschweren Sondervermögen soll die Bundeswehr in allen Bereichen modernisiert und aufgerüstet werden.

Außerdem profitiert das Unternehmen von den Lieferungen in die Ukraine. Ob das Gerät direkt oder über Ringtausch ins Kriegsgebiet gelangt, muss es doch ersetzt werden. Damit kam der Arbeitskreis des Aktienindizes ganz buchstäblich nicht mehr an Rheinmetall vorbei. Denn für die Mitgliedschaft zählen nur Größe und Profitabilität. Beide Faktoren stimmen.

So setzt der Krieg Bau, Energiewirtschaft und Chemiebranche zu

Jenoptik hat sich erst vor Kurzem von seiner Wehrtechniksparte getrennt

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Bundesagentur für Arbeit

Technische/-r Berater/-in (w/m/d)

Münster, Rheine, Coesfeld
Landesregierung Brandenburg

Architekten/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Frankfurt (Oder)
Stadtwerke Lübeck Gruppe

Projektleiter:in Digitalisierung der Netze

Lübeck
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Mathematik in den Ingenieurwissenschaften

Frankfurt am Main
THD - Technische Hochschule Deggendorf

Professor/Professorin (m/w/d) für das Lehrgebiet "Nachhaltige Baukonstruktion und Produktmanagement"

Pfarrkirchen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Technische/r Sachbearbeiter/in für Tiefbau (m/w/d) im Baubereich Bund

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/innen für Tiefbau (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Bernau
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund

Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Sachbearbeiter/in für Elektrotechnik (m/w/d) im Baubereich Bundesbau

Potsdam
Christoph Schnorpfeil GmbH & Co. KG

Kalkulator (m/w/d)

Trier
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Finanzen