Mobilität 12. Apr 2022 Von Rainer Kurlemann Lesezeit: ca. 5 Minuten

Das erste serienmäßige Solarauto macht Photovoltaik mobil

Das niederländische Unternehmen Lightyear hat jetzt in Düsseldorf das erste serienmäßige Fahrzeug vorgestellt, das komplett mit Sonnenenergie betrieben werden kann.

Showroom: Das erste serienmäßige, komplett mit Sonnenenergie betriebene Fahrzeug darf noch nicht auf die Straße, noch fehlt die endgültige Zulassung.
Foto: Lightyear

Die Sonne scheint an diesem Freitagnachmittag auf das ehemalige Straßenbahndepot in Düsseldorf. Wie gern hätte Lex Hoefsloot, Gründer und CEO von Lightyear, das neue Auto vor der Halle geparkt, in der heute ein Automuseum untergebracht ist. Der Light­year One mag die Sonne. Es ist das erste serienmäßige Fahrzeug, das komplett mit Sonnenenergie betrieben werden kann.

Solarzellen bedecken die Motorhaube, das Dach und den Kofferraum. 5 m2 Fläche sollen genug Energie liefern, damit das sparsame Elektroauto unabhängig von Ladesäulen und Steckdosen unterwegs sein kann. Wie es sich für die Präsentation eines Neuwagens gehört, ist das Auto blank poliert. Im Lack auf den Solarzellen spiegelt sich das Publikum. 30 Kaufinteressierte hat die 5 m lange Limousine nach Düsseldorf gelockt.

Solarfahrzeug vollständig auf Energieeffizienz ausgerichtet

Der niederländische Manager Hoefsloot steht im lichtdurchfluteten Showroom der Classic Remise, einer Mischung aus Automuseum und Verkaufsort für Oldtimer und Fahrzeuge im Luxussegment. Ein sportlicher Mensch, der mit Leidenschaft erzählen kann und geduldig Fragen beantwortet. Das Publikum erfährt die Geschichte des Lightyear One und warum dieses Auto die Zukunft sein soll.

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

KLEINS ENERGIE GmbH

Ingenieur (m/w/d) für die Projektsteuerung

Unterschleißheim
KLEINS ENERGIE GmbH

Projektingenieur (m/w/d) für die Fernwärmenetzplanung

Unterschleißheim
mdexx fan systems GmbH

Nachhaltigkeitsmanager (m/w/d)

Weyhe (bei Bremen)
Die Autobahn GmbH des Bundes

Bauingenieur (w/m/d) für den Konstruktiven Ingenieurbau

Nürnberg
TECHNOSEUM

Kurator/Kuratorin (m/w/d)

Mannheim
Landesregierung Brandenburg

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Vermessungsingenieur/in (m/w/d) Dipl.-Ing. FH/Bachelor

Frankfurt am Main
Bundesagentur für Arbeit

Technische/-r Berater/-in (w/m/d)

Münster, Rheine, Coesfeld
Landesregierung Brandenburg

Architekten/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Frankfurt (Oder)
Stadtwerke Lübeck Gruppe

Projektleiter:in Digitalisierung der Netze

Lübeck
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Automobil