Baumaschinen 02. Mrz 2022 Von Jens Buschmeyer Lesezeit: ca. 3 Minuten

Trend bei Mobilkranen: Mehr Tragkraft und längere Teleskopausleger auf immer weniger Achsen

In den vergangenen Monaten bauten die deutschen Hersteller ihr Angebot an 4- und 5-achsigen AT-Kranen aus. Nicht weniger als 16 Krane bieten die Hersteller alleine im Tragfähigkeitsbereich zwischen 70 t und 120 t.

Kraftvoll: Der Liebherr 4-Achs-Kran LTM 1120–4.1 ist auf maximale Tragkraft bei möglichst kompakten Dimensionen ausgelegt. Er kann Jobs übernehmen, wo ein 5-Achser kaum Platz finden würde.
Foto: Liebherr

Ob im privaten Wohnungsbau, im Gewerbebau, bei Infrastrukturprojekten, Revisionsarbeiten in Industriekomplexen oder einfach nur als Hilfskran beim Rüsten von Baukranen oder größeren AT-Kranen (s. Kasten): 4-achsige AT-Krane (All-Terrain-Krane) sind wahre Tausendsassa und dürfen in keinem Fuhrpark der Krandienstleister fehlen.

Entsprechend vielfältig ist das Angebot der Hersteller. Fast ein Dutzend 4-achsige AT-Krane, die die Abgasnormen EU-Stufe V erfüllen, findet sich im Produktportfolio der Hersteller Liebherr, Tadano und Manitowoc. Sie bedienen den Tragfähigkeitsbereich von 70 t bis 120 t. Hinzu kommen im Tragfähigkeitssegment zwischen 100 t und 120 t noch fünf 5-Achser. Während die Abgrenzung der 4- zu den 3-Achsern verhältnismäßig leicht fällt, sieht es im oberen Bereich etwas schwieriger aus. Die 3-Achser bieten bis zu 60 t Tragfähigkeit und bis zu 50 m lange Teleskopausleger – danach beginnt das „Revier“ der 4-Achser.

Baumaschinen: Grenzziehung zwischen den 4- und 5-Achs-Mobilkranen ist nicht einfach

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com frei
  • 4 Wochen kostenlos
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Professur für Produktentwicklung und Konstruktion (W2)

München
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Architekt/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau

Bernau, Cottbus, Frankfurt (Oder)
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Ingenieur/in (m/w/d) für Gebäude- und Energietechnik für den Landesbau

Bernau
EVH GmbH

Fachingenieur Anlagenerrichtung (m/w/d)

Halle (Saale)
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR

Bauingenieur*in der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau oder vergleichbar

Hagen
Langmatz GmbH

Entwickler Elektronik Hardware/Software für Stadtinfrastruktur Projekte (m/w/d)

Garmisch-Partenkirchen
Technische Hochschule Bingen

W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung"

Bingen am Rhein
Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Bau