Start-up im Porträt: Refined Laser Systems 15. Feb 2023 Von Patrick Schroeder Lesezeit: ca. 2 Minuten

Krebs binnen Minuten identifiziert

Chirurgen könnten Tumorgewebe künftig schneller erkennen – wenn sie ein neuartiges Laser-Mikroskopieverfahren nutzen. Die Folge wären kürzere und präzisere Operationen. Entwickelt wird die Technologie vom Jungunternehmen Refined Laser Systems aus Münster.

Das Management-Team hinter der Refined Laser Systems GmbH: Maximilian Brinkmann, Sven Dobner, Tim Hellwig, Niklas Lüpken (v.l.n.r.). Das Quartett will Krebsoperationen schneller und sicherer machen.
Foto: Refined Laser Systems GmbH

Eine Tumoroperation am Gehirn: eine heikle Angelegenheit. Um möglichst viel gesundes Zellgewebe zu erhalten, muss der Chirurg das kranke Gewebe präzise herausschneiden. Jeder Millimeter zählt. Ein Balanceakt. Doch woher weiß er, ob er die Linie zwischen krankem und gesundem Bereich getroffen hat? Antworten liefert der Pathologe. Er begutachtet die Gewebeprobe unter dem Lichtmikroskop. Befinden sich am Schnittrand Tumorzellen, werden aller Wahrscheinlichkeit nach welche im Gehirn verblieben sein. Der Chirurg muss die Operation fortsetzen.

Die Gewebediagnostik dauert bisher oft Stunden

Das Problem: Vor der Diagnose gilt es, das Gewebe zu präparieren. Erst nach dem Schneiden in dünne Scheiben und dem Einfärben mit Hämatoxylin und Eosin für einen violettpinken Kontrast kann der Pathologe die zellulären Strukturen unter dem klassischen Lichtmikroskop erkennen. Ein Vorgang, der je nach Verfahren zwischen 45 Minuten und mehreren Tagen dauert. Die Folge: Medizinische Eingriffe verlängern sich. Eine Belastung für den Patienten im Operationssaal. Schlimmer noch: „Bei heutigen Krebstherapien muss in bis zu einem Drittel aller Fälle die Operation wiederholt werden“, sagt Max Brinkmann, Mitgründer des Start-up Refined Laser Systems aus Münster. „Wir haben uns deshalb das Ziel gesetzt, eine Technik für die Gewebediagnostik innerhalb weniger Minuten zu entwickeln.“

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com frei
  • 4 Wochen kostenlos
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden
Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Volksbank eG

Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung

Wolfenbüttel
Hochschule Merseburg

Professur (W2): Steuerungstechnik

Merseburg
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Laboringenieur (m/w/d) für Digitale Schaltungen, Mikroprozessortechnik, Nachrichtentechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit

Zwickau
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager Elektrotechnik mit Vertretung der Objektmanagementteamleitung (w/m/d)

Hannover
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professor:in (W2) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Elektrotechnik/ Elektronik und Mikrocontrollertechnik"

Esslingen am Neckar
Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Professor:in (W2) für das Lehrgebiet "Grundlagen der Elektrotechnik / Elektronik und elektrischer Antriebssysteme"

Esslingen am Neckar
Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences

Professur (W2) "Produktentwicklung und Additive Fertigung"

Düsseldorf
Siegfried PharmaChemikalien Minden GmbH

Fachkraft für Anlagensicherheit (m/w/d)

Minden
Stadtwerke Leipzig GmbH

Anlagenmanager (w/m/d) Erneuerbare Energien

Leipzig
Modular Management Deutschland GmbH

Ingenieur Maschinenbau (m/w/d) als Consultant für modulare Produktarchitekturen

Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Gesundheit