80. Jahrestag der Landung in der Normandie 05. Jun 2024 Von Peter Steinmüller Lesezeit: ca. 9 Minuten

D-Day: „Die Rote Armee wäre bis nach Mitteleuropa vorgestoßen“

Der Militärhistoriker Peter Lieb über die politische Bedeutung des D-Day, die Gründe für den alliierten Sieg bei der Normandie-Invasion und die Lehren für die Bundeswehr.

US-Soldaten verlassen am D-Day ihr Landungsboot am Omaha Beach
US-Soldaten waten am D-Day, dem 6. Juni 1944, an Land. An der Stelle, an der das Foto entstand, war in manchen Einheiten die Hälfte der Soldaten tot oder verwundet, bevor sie nur die ersten 300 m zurückgelegt hatten.
Foto: Robert F. Sargent/gemeinfrei

Angebot wählen und sofort weiterlesen

  • Alle Beiträge auf vdi-nachrichten.com
  • Monatlich kündbar

Oder werden Sie VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+.

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

DEKRA Automobil GmbH

Fachkraft Arbeitssicherheit & Gesundheit (m/w/d)

Stuttgart
DEKRA Automobil GmbH

Ausbildung Sachverständiger Elektrotechnik Baurecht (m/w/d)

Stuttgart
DEKRA Automobil GmbH

Sachverständiger Kfz Unfallrekonstruktion (m/w/d)

Stuttgart
DEKRA Automobil GmbH

Sachverständiger Anlagensicherheit AwSV (m/w/d)

Stuttgart
DEKRA Automobil GmbH

Sachverständiger vorbeugender Brandschutz (m/w/d)

Stuttgart
DEKRA Automobil GmbH

Sachverständiger Druckbehälter & Anlagen (m/w/d)

Stuttgart
DEKRA Automobil GmbH

Ausbildung Sachverständiger Anlagensicherheit AwSV (m/w/d)

Reutlingen
DEKRA Automobil GmbH

Sachverständiger Elektrotechnik Baurecht (m/w/d)

Reutlingen
DEKRA Automobil GmbH

(Ausbildung) Kfz Prüfingenieur Fahrzeugprüfung (m/w/d)

Balingen
DEKRA Automobil GmbH

Sachverständiger Umweltschutz UVPG (m/w/d)

Reutlingen
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Meistgelesen aus der Kategorie Technikgeschichte