ArianeGroup 06. Jan 2023 Von Wolfgang Heumer

Phoebus: Oberstufe aus Carbon für die Ariane

Künftige europäische Schwerlastraketen könnten aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff gebaut werden. Die Hauptrolle spielt dabei eine Technologie, die in der ESA immer wieder für Streit gesorgt hat.

Die Ariane 6 und ihre Nachfolgerinnen könnten mit Oberstufen aus carbonfaserverstärktem Kunststoff fliegen. Grafik: ArianeGroup

Auf dem Weg ins All zählt jedes Gramm. Noch ist das neue Weltraumvehikel Ariane 6 gar nicht geflogen, da arbeiten die Entwicklungsteams bereits an der nächsten Generation der 63 m hohen Rakete. Das Ziel: Der Hoffnungsträger der europäischen Raumfahrt soll um 2 t abspecken: Je weniger die Rakete wiegt, desto mehr bezahlte Nutzlast kann sie transportieren.

Im Visier haben die Fachleute die in Bremen entwickelte und gebaute Oberstufe. Sie soll zum Ende des Jahrzehnts als „Black Upper Stage“ (Schwarze Oberstufe) ausgeführt werden: Carbonfaser-Verbundstoffe sollen die bisherigen Metallstrukturen ersetzen. „Jedes Kilogramm Nutzlast mehr senkt die Startkosten“, sagt Sven Rakers. Etwa ein Jahr vor dem Erststart der Ariane 6 hat er als Verantwortlicher für Zukunftsprojekte am Standort Bremen des europäischen Raketenbauers ArianeGroup mit der „schwarzen Oberstufe“ ein technisch höchst anspruchsvolles Projekt vor sich. Ob das gelingen kann, soll sich bis etwa 2025 erweisen.

ArianeGroup vs. SpaceX: Jedes Kilogramm zählt

VDI nachrichten Plus abonnieren

Erhalten Sie Zugang zu allen exklusiven VDI nachrichten-Beiträgen mit VDI nachrichten Plus!

  • Mit wöchentlichem News-Alert
  • Das Abo ist monatlich kündbar
  • Monat kostenlos testen
7,99 € monatlich 92 € jährlich

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d)

Berlin
Diamant Polymer GmbH

Vertriebsingenieur Deutschland (w/m/d)

Mönchengladbach
Stuttgart Netze GmbH

Ingenieur Elektrotechnik / Versorgungstechnik (w/m/d)

Stuttgart
Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Professur Additive Fertigung

Berlin
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (W2) Geriatrische Robotik

Kempten
Technische Hochschule Mittelhessen

W2 Professur mit dem Fachgbiet Softwaretechnik und Informationssicherheit

Friedberg
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Energieeffiziente Maschinensysteme für Baumaschinen

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Automatisierung und Vernetzung mobiler Maschinensysteme

Deutz
Technische Hochschule Köln

Professur (W2) für Assistenz und Diagnosesysteme für Landmaschinen

Deutz
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Raumfahrt