Börse 07. Mrz 2022 Von Stefan Wolff

Parkettnotizen: Hohe Gaspreise sorgen für Ausverkauf an den Börsen

Die konsequenten Sanktionen des Westens gegen Russland verunsichern die Börsen. Während die Rohstoffe sich sprunghaft verteuern, sacken die Börsenkurse ab.

Zu Wochenbeginn schießt der Preis für europäisches Gas um 60 % nach oben.
Foto: PantherMedia / Pakhnyushchyy

Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine bleibt – wen wundert es – das beherrschende Thema auch an den Finanzmärkten. An der Frankfurter Börse hat der Deutsche Aktienindex (Dax) bis zum Ende der ersten Märzwoche auf Jahressicht 18 % verloren. Damit entspricht der Kursrückgang zwar bislang einem „normalen“ Rücksetzer, wie er nach monatelanger Rallye an der Tagesordnung ist, doch steht zu befürchten, dass das noch lange nicht alles ist.

Die Talfahrt dürfte sich weiter fortsetzen.

Der Börsenkolumnist der VDI nachrichten, Stefan Wolff, arbeitet als Finanzjournalist u. a. für das ARD-Börsenstudio in Frankfurt.
Foto: privat

Ein ums andere Mal scheitern Versuche, Menschen aus dem Krisengebiet zu evakuieren. Schon jetzt sprechen Beobachterinnen und Beobachter von der dramatischsten Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. Das ist nicht nur eine menschliche Tragödie, sondern stellt die Weltgemeinschaft vor große Aufgaben, die am Ende eben auch einen finanziellen Kraftakt bedeuten.

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Professor*in für Werkstoffwissenschaften

Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Werkzeugmaschinen

Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung

München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser

Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG

Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d)

Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Professur (W2) elektrische Antriebstechnik

Weingarten
Bayernwerk

Mitarbeiter (m/w/d)

Keine Angabe
Universität Paderborn

W3-Universitätsprofessur (w/m/d) für Fluidverfahrenstechnik

Paderborn
Fachhochschule Münster

Professur "Polymerchemie und Kunststofftechnologie"

Münster
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Finanzen