Ehrung 10. Mrz 2022 Von Frank Magdans

VDI zeichnet Forschungsarbeit zum Einsatz von Exoskeletten im Obst- und Gemüsebau aus

Fabian Frixen hat im Rahmen des 23. Arbeitswissenschaftlichen Kolloquiums in Potsdam den Ludwig-Wilhelm-Ries-Preis des VDI erhalten.

Exoskelette werden in der Industrie bereits eingesetzt wie hier das Assistenzsystem von Ottobock zum Lastenheben in der Logistik.
Foto: Ottobock

„Ich habe Rücken“, heißt es im Volksmund. Doch hinter diesem lockeren Satz versteckt sich ein schmerzhaftes Empfinden. Wer viel sitzt oder permanent schwer körperlich arbeitet, kann häufig ein Lied davon singen. Umso wichtiger sind Ansätze, die den Einzelnen entlasten.

Fabian Frixen fand das Thema sogar derart spannend, dass er sich damit im Rahmen seiner Bachelorarbeit ausführlich beschäftigt hat. Für seine Abschlussarbeit mit dem Titel „Einsatz von passiven Exoskeletten im Obst- und Gemüsebau – Eine Pilotstudie“ hat er vor Kurzem den Ludwig-Wilhelm-Ries-Preis erhalten. Seine Arbeit fertigte Frixen gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) in Potsdam an.

Artikel weiterlesen?

Erhalten Sie Zugang zu allen kostenpflichtigen VDI nachrichten Plus-Beiträgen (Vn+)

Monatsabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
7,99 EUR/Monat
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Jahresabo VDI nachrichten Plus
mit wöchentlichem News-Alert
Das Abo ist monatlich kündbar.
92 EUR/Jahr
1 Monat kostenlos testen

Jetzt abonnieren

Oder Sie werden VDI-Mitglied und lesen im Rahmen der Mitgliedschaft Vn+

Jetzt Mitglied werden

Themen im Artikel

Ein Beitrag von:

Stellenangebote

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Professor*in für Werkstoffwissenschaften

Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences

Professur (W2) Werkzeugmaschinen

Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten

Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde

Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung

München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser

Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG

Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d)

Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Professur (W2) elektrische Antriebstechnik

Weingarten
Bayernwerk

Mitarbeiter (m/w/d)

Keine Angabe
Universität Paderborn

W3-Universitätsprofessur (w/m/d) für Fluidverfahrenstechnik

Paderborn
Fachhochschule Münster

Professur "Polymerchemie und Kunststofftechnologie"

Münster
Zur Jobbörse

Das könnte Sie auch interessieren

Empfehlungen des Verlags

Top 5 aus der Kategorie Aus dem VDI